Reese Witherspoon bekommt wieder Nachwuchs

Die Schauspielerin Reese Witherspoon erwartet wieder ein Baby. Es ist das erste Kind mit ihrem zweiten Ehemann Jim Toth.

Gegenüber der „Chicago Sun-Times“ bestätigte Schauspielerin Reese Witherspoon am Wochenende ihre Schwangerschaft offiziell. Für die 36-Jährige ist es bereits das dritte Kind. Jim Toth ist der Vater und der zweite Ehemann der hübschen Blondine. Reese Witherspoon und der Schauspielagent sind seit März letzten Jahres verheiratet.

Reese Witherspoon erklärte dem Magazin, dass sie bereits sehr aufgeregt wegen der Geburt sei und nach den Dreharbeiten zu „Devil’s Knot“, ihrem aktuellen Film-Projekt eine Baby-Auszeit nehmen werde. Momentan würde sie außerdem sehr viel essen. Das Geschlecht des Kindes und den errechneten Geburtstermin verriet die sympathische Schauspielerin aber noch nicht.

Reese Witherspoon bestätigt Schwangerschaft

Reese Witherspoon freut sich auf ihr drittes Kind


Reese Witherspoon bald dreifach Mami

Als Mutter hat die US-Amerikanerin bereits jahrelange Erfahrung: Tochter Ava ist zwölf und Söhnchen Deacon schon acht Jahre alt. Die beiden stammen aus Reese Witherspoons erster Ehe mit dem Schauspieler Ryan Philippe. Bei der Erziehung müsse sie aber noch konsequenter werden, gab Reese Witherspoon beim Fernsehsender Tele 5 zu: „Am liebsten würde ich ihnen lauter Dinge kaufen, die sie nicht brauchen. Im Spielzeuggeschäft muss ich mich immer sehr zusammenreißen und mich bremsen.” Damit zeigt die werdende Mami, dass sie auf dem Boden geblieben ist und ganz ähnliche Sorgen hat wie „normale“ Mütter.

Wir wünschen der sympathischen Reese Witherspoon alles Gute und eine reibungslose Schwangerschaft!

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?