Schule ohne Unterricht

An deutschen Schulen fallen jede Woche über eine Million Unterrichtsstunden aus. Der Lehrerverband will nun dagegen vorgehen.

Die Unterrichtsstunden, die ausfallen oder nicht gemäß Stundenplan gehalten werden, summieren sich auf mehr als eine Million pro Woche. Damit fällt in einigen Bundesländern so viel aus, dass es einem kompletten Schuljahr innerhalb der Schullaufbahn eines Jugendlichen entspricht.

Lehrer gegen Unterrichtsausfall an Schulen

Der Deutsche Philologenverband untersuchte den Stundenausfall und kam auf drei bis vier Prozent des Unterrichts, der ersatzlos gestrichen wurde. Vier bis sechs Prozent der Unterrichtsstunden wurden durch ein anderes Fach ersetzt. Der Bundesvorsitzende des Verbands, Heinz-Peter Meidinger, erklärte, dass dieser Zustand nicht länger hinnehmbar sei.

Schule findet häufig nicht statt

In der Schule fällt zuviel Unterricht aus.


Problemfelder in der Schule

Der hohe Ausfall von Unterricht ist vor allem in Berufsschulen und Gymnasien ein Problem. An Grundschulen fällt der wenigste Unterricht aus. Der Lehrerverband fordert politische Maßnahmen, um Lehrkräfte zu ersetzen, die erkrankt oder auf Weiterbildungsmaßnahmen sind. Eine Vertretungsreserve von acht Prozent sei das Ziel, so Meidinger. Für die Eltern seien Unterrichtsausfall und zu große Klassen die größten Problemfelder im Bildungswesen in Deutschland.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?