Schulstart: Autofahrer zu schnell unterwegs

Im Saarland waren trotz Schulstart zahlreiche Autofahrer zu schnell unterwegs. Insgesamt 867 von 3.100 Fahrzeugen überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit.

Obwohl die Polizei in jedem Jahr kurz vor Schulstart alle Autofahrer eindringlich bittet, Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten, wurden auch in diesem Jahr zahlreiche Verstöße festgestellt. Bei 3.100 Autofahrern wurde im Saarland die Geschwindigkeit gemessen, 867 davon überschritten die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit. Zwölf Fahrer waren trotz Schulstart so schnell unterwegs, dass ihnen ein Fahrverbot von mindestens einem Monat droht.

Schulstart: Rücksichtslose Autofahrer

Schulstart: Viele Autofahrer rasen trotzdem


Nicht alle Kinder waren bei den Kontrollen zum Schulstart angeschnallt

Auch werden immer noch einige Kinder ungesichert im Auto mitgenommen. Bei den Kontrollen waren 34 Kinder gar nicht oder nicht richtig angeschnallt. In 105 Fällen gingen die Eltern mit schlechtem Beispiel voran und verzichteten auf den Sicherheitsgurt. 38 telefonierten während der Fahrt mit einem Handy.

Schulbusse zum Schulstart ohne gravierende Mängel

Im Rahmen der Kontrollen zum Schulstart nahmen die Beamten auch Schulbusse und Taxen genauestens unter die Lupe. Zwar wurden bei 133 Fahrzeugen 138 Verstöße dokumentiert, schwerwiegende Mängel wurden jedoch nicht festgestellt. Meistens wurden fehelende Kennzeichnungen von Stehplätzen oder Plätzen für Behinderte beanstandet sowie fehlende Ausrüstungsgegenstände wie Verbandskasten oder Feuerlöscher.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • dreammama_K3 am 08.09.2011 um 12:54 Uhr

    Dafür habe ich kein Verständnis! Es wird doch so oft vor Schulbeginn darauf hingewiesen!

    Antworten