Schwangere sollten zur Grippe Impfung

Ab September beginnt die diesjährige Impfsaison gegen Grippe, vor allem Schwangere sollten sich immunisieren lassen.

Impfung

Die Grippeimfpung wird Schwangeren empfohlen

Um im September pünktlich mit der Grippeimpfung beginnen zu können, sind bereits 13,8 Millionen Impfdosen in Deutschland freigegeben worden. Auch die Auslieferung hat schon begonnen. Experten rechnen mit den gleichen Virusstämmen wie in der Grippesaison 2010/2011. Besonders Schwangere sollten sich gegen Grippe impfen lassen.

Schwangere haben höheres Ansteckungsrisiko

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt Schwangeren sich gegen die Grippe impfen zu lassen, da diese ein höheres Ansteckungsrisiko haben. Außerdem wäre der Krankheitsverlauf bei Schwangeren nach einer Ansteckung meist schwerer. Eine Gefahr besteht durch die Impfung für das Ungeborene nach Expertenmeinung nicht. Allerdings ist die Impfung im ersten Trimester nur bei Schwangeren mit chronischen Krankheiten wie Diabetes oder Asthma empfohlen. Für alle anderen gilt eine Impfung ab der 14. Woche als ratsam.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?