Siamesische Zwillinge in Brasilien

In Brasilien wurden am Montag, den 19. Dezember, siamesische Zwillinge geboren. Jesus und Emanuel teilen sich einen Körper und können wohl nicht getrennt werden.

In Brasilien brachte eine Mutter siamesische Zwillinge zur Welt. Sie besitzen zwei Wirbelsäulen und zwei Gehirne, aber nur ein Herz. Die Ärzte stehen nun vor dem Problem, dass man die beiden nicht trennen kann, da es sich um einen Körper mit zwei Köpfen handelt.

Siamesische Zwillinge kamen überraschend

Die Mutter der siamesischen Zwillinge hatte bis vor der Geburt nicht gewusst, dass es sich um Zwillinge handelte. Die 23-Jährige, die bereits Mutter von drei Kindern ist, sei zu allen Vorsorgeuntersuchungen gegangen, versicherte sie. Ihre Ärztin, Neila Dahas vom Hospital „Santa Casa de Misericórdia do Pará“ in Belém, betonte, dass es wichtig sei, zu verstehen, dass es sich um zwei Kinder handele und nicht um einen Körper mit zwei Köpfen.

Siamesische Zwillinge

In Brasilien wurden siamesische Zwillinge geboren


Trennung der siamesischen Zwillinge unwahrscheinlich

Die beiden Jungen hören auf die Namen Jesus und Emanuel. Untersuchungen zeigten, dass sie sich alle Organe teilen, nur die Wirbelsäule und die Gehirne seien getrennt, so das Krankenhaus. Es sei schwierig, eine Entscheidung über eine mögliche Trennung zu treffen, so Dahas weiter. Einen Fall so weitgehend zusammengewachsener siamesischer Zwillinge gebe es selten.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?