Strenge Schule erfolgreich

Michael Rudolph ist Schulleiter der Bergius Schule in Berlin. Als er 2005 an die Schule kam, führte er einige neue Regeln und damit das Modell der strengen Schule ein.

An der Bergius-Sekundarschule in Berlin Friedenau herrschen strenge Regeln seit Michael Rudolph Schulleiter ist. Handys sind verboten, wer zu spät kommt, darf nicht mehr in die Klasse, Kaugummi kauen und Mütze tragen während des Unterrichts gehören auch zu den verbotenen Dingen an der strengen Schule in Berlin. Wenn ein Schüler dennoch zu spät kommt, kann es durchaus sein, dass er eine Woche lang den Schulhof kehren oder Schnee schippen muss – irgendetwas ist für die Schüler, die nicht hören wollen, immer zu finden. Seit an der strengen Schule neue Regeln herrschen, sind die Anmeldezahlen in die Höhe geschossen.

Klare Regeln in der strengen Schule in Berlin.

Die Bergius-Schule in Berlin ist eine strenge Schule.


Strenge Schule als Erfolgskonzept

Seit Michael Rudolph 2005 als Schulleiter an die Bergius-Sekundarschule in Berlin Friedenau kam, herrscht dort ein anderer Ton. Klare Regeln bestimmen den Schulalltag an der strengen Schule. Vorher arbeitete Rudolph als Schulleiter in Kreuzberg und hatte sich dort den Ruf des strengsten Berliner Schulleiters erworben. Für ihn ist es wichtig, dass in der Erziehung klare Signale ausgesendet werden und so das Verhalten der Schüler positiv beeinflusst wird. Mit dem Konzept der strengen Schule hat Rudolph vollen Erfolg, denn als er an die Schule wechselte, stand sie kurz vor der Schließung. Für das damalige neue Schuljahr gab es gerade einmal 38 Anmeldungen für 116 Plätze, der Rest wurde zugewiesen. Im Jahr darauf waren es schon 91 Anmeldungen und im Jahr 2011 wollten sich 155 Schüler auf 125 Plätze anmelden. Strenge Regeln kommen bei Eltern und Schülern offensichtlich gut an.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?