Studie zur Kindergesundheit

Laut der neuen AOK-Familienumfrage zur Kindergesundheit geht es den Familien in Deutschland sehr gut. Ein Großteil der Eltern und Kinder fühlt sich gesund. Den einzigen Punkt im Familienleben, den viele Eltern bemängeln und der sich auch negativ auf die Gesundheit auswirkt, ist der Zeitmangel. Auch wenn es die Eltern sind, die hierdurch gestresst werden, kann sich dies auch negativ auf die Kindergesundheit auswirken.

Alles in allem geht es den Familien in Deutschland gut. In der neuen AOK-Familienumfrage, bei der gut 1.500 Mütter und Väter befragt wurden und in der auch die Kindergesundheit untersucht wurde, konnte festgestellt werden, dass es den Familien in Deutschland insgesamt physisch, psychisch und finanziell besser geht als noch vor ein paar Jahren. Dies deckt sich in etwa mit der vor ein paar Monaten veröffentlichten KiGGS-Studie des Robert-Koch-Institus. Nur einen Faktor bemängeln Eltern, der sich auch negativ auf die Kindergesundheit auswirkt: Zeitmangel.

Kindergesundheit: Eltern und Kindern geht es gut

Laut der AOK-Studie steht es um die Kindergesundheit von 80 Prozent der 4- bis 14-Jährigen gut bis sehr gut. Nur bei rund jedem fünftem Kind berichteten die Eltern von wiederkehrenden gesundheitlichen Beschwerden wie Rücken-, Bauch-, oder Kopfschmerzen. Diese wirken sich oft auch negativ auf die Konzentrationsfähigkeit der Kinder aus und haben so auch einen erheblichen Einfluss auf die schulischen Leistungen. Bei den Eltern zeigt sich ein ähnliches Bild. Rund Zweidrittel geht es gut, nur rund sechs Prozent klagen über eine schlechte Gesundheit. Alleinerziehende haben es laut der Studie schlechter als Eltern in einer Paarbeziehung. Hier berichten nicht einmal die Hälfte von einer guten Gesundheit, gut 17 Prozent klagen über dauerhafte gesundheitliche Probleme. Die Gesundheitsbeschwerden der Eltern können sich langfristig auch negativ auf die Kindergesundheit auswirken.

Die Auswirkungen von guter Kindergesundheit: Eine glückliche Familie.

Kindergesundheit: Den Kindern und Eltern in Deutschland geht es gut.


Kindergesundheit: Was belastet am meisten?

Auf die Frage, was sie am meisten belasten würde, antworteten viele Eltern eindeutig: Rund die Hälfte machen Zeitmangel für den erhöhten Stress und gesundheitliche Probleme verantwortlich. Auch wenn rund 95 Prozent der Paare und 80 Prozent der Alleinerziehenden mit ihrem Familienleben zufrieden sind, beklagen rund die Hälfte, dass sie nicht genügend kinderfreie Zeit mit ihrem Partner haben und rund 38 Prozent, dass sie nicht ausreichend Zeit für sich alleine haben. Dies ist besonders belastend, da sich der Stress der Eltern auch negativ auf die Kindergesundheit auswirken kann. Wie die Studie zeigt, sind sämtliche Bereiche miteinander verbunden. Fühlen sich die Eltern gut, ist es meist auch gut um die Kindergesundheit bestellt, was die Eltern auch wiederrum glücklicher macht und das ganze Familienleben positiv beeinflusst.

Den Eltern in Deutschland geht es gut und das wirkt sich auch positiv auf die Kindergesundheit aus. Den einzigen großen Punkt, den Eltern bemängeln, ist dass sie unter Zeitmangel leiden, besonders die Zeit als Paar und für sich alleine kommt hierbei zu kurz. Allgemein berichten aber auch die Eltern, dass sie sich gesund fühlen und das Familienleben genießen.

Bildquelle: Catherine Yeulet|Thinkstock


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • mysonrocks am 17.03.2014 um 10:44 Uhr

    Freut mich, dass in Sachen Kindergesundheit hier alles paletti ist. Und klar, wer kennt den Zeitmangel nicht???

    Antworten
  • sheeri21 am 10.03.2014 um 18:53 Uhr

    Ich beklage auch den Zeitmangel - allerdings fehlt mir mehr Zeit mit meinem Kind ...

    Antworten
  • Loeffelchen40 am 10.03.2014 um 10:28 Uhr

    Schön, dass die Kindergesundheit hierzulande zu gut ist! Das ist doch beruhigend 🙂

    Antworten