Tuberkulose bei Kindern

Die Zahl der Neuerkrankungen an Tuberkulose bei Kindern nimmt zu. Dabei gehören Frankfurt, Köln und Bayreuth zu den am meisten betroffenen Regionen.

Normalerweiser ist Tuberkulose hauptsächlich in Afrika und Asien verbreitet. Doch mittlerweile müssen wir uns auch in Deutschland mehr Gedanken über den gefährlichen Virus machen. An Tuberkulose sterben laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation, WHO, jährlich circa 70 000 Kinder. Der Grund dafür sei, dass man Tuberkulose bei Kindern so schwer erkenne, da sie sich nicht, wie bei Erwachsenen, durch ständiges Husten, sondern durch lethargisches Verhalten äußere.

Zunehmende Neuerkrankungen an Tuberkulose bei Kindern

Die Zahl der Tuberkulose-Neuerkrankungen bei Kindern ist in Deutschland angestiegen. Das Robert-Koch-Institut teilte mit, dass im Jahr 2010 insgesamt 158 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahre an Tuberkulose erkrankten. Das sind 16 mehr als im Vorjahr. Damit stieg die Zahl der Neuerkrankungen bereits das zweite Jahr in Foge. Auch im Jahr 2011 wurden häufiger Neuerkrankungen an Tuberkulose bei Kindern verzeichnet. Der leichte Anstieg bei Kindern könne ein erster Hinweis auf einen möglichen Wiederanstieg der Erkrankungszahlen in den nächsten Jahren in Deutschland sein, so das Robert-Koch-Institut.

Tuberkulose bei Kindern besonders hoch in Köln und Frankfurt

Tuberkulose tritt immer häufiger bei Kindern auf.

Tuberkulose bei Kindern nimmt in Deutschland zu.


Besonders in Ballungsgebieten, wie Frankfurt und Köln, sei die Zahl der Neuerkrankungen sehr hoch. In Frankfurt erkrenkten ungefähr 15 Menschen je 100 000 Einwohner an Tuberkulose. Kinder seien dabei besonders oft betroffen gewesen. Auch im bayrischen Bayreuth und in Köln waren die Zahlen der an Tuberkulose erkrankten Kinder besonders hoch. Fast 500 000 Babys und Kinder infizieren sich jährlich mit der Krankheit. Kinder, die im Umfeld von häufigen Tuberkulose-Erkrankungen groß werden, seien besondern gefährdet und sollten daher, laut der Weltgesundheitsorganisation, vorsorglich behandelt werden.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Stella_di_Nata am 26.03.2012 um 13:53 Uhr

    Ich hätte auch nicht gedacht, dass Tuberkulose in Deutschland ein Thema ist!

    Antworten
  • dreifachmami am 23.03.2012 um 17:41 Uhr

    und der hammer ist bgestern ruft mich meine freundinn an und erzählt ihr vater hat diee und liegt im kh.....

    Antworten
  • sarahlena am 23.03.2012 um 17:09 Uhr

    Tuberkulose? Ich dachte, dass gibt es ungefähr gar nicht mehr! Und vor allem nicht in Europa!

    Antworten