Ulrich Wickert

Der ehemaliger „Tagesthemen“-Moderator Ulrich Wickert wird zum zweiten Mal Vater. Im Mai soll das Kind auf die Welt kommen.

Ulrich Wickert wird im Alter von 69 Jahren zum zweiten Mal Vater. Die Mutter seines zweiten Kindes ist seine Frau Julia Jäkel (40), Topmanagerin von Gruner + Jahr. Ulrich Wickert hat bereits eine Tochter aus seiner ersten Ehe. Seine erste Tochter ist zwei Jahre älter als seine jetzige Frau Julia.

Nach 42 Jahren zum zweiten Mal Vater

Ulrich Wickert hat eine gemeinsame Tochter mit Sylvie von Frankenberg und Ludwigsdorf. Seine Tochter wurde 1969 geboren, zwei Jahre vor seiner jetzigen Frau. Ulrich Wickerts zweite Ehe mit der Moderatorin Birgit Schanzen blieb kinderlos. Vor acht Jahren heiratete er seine dritte Frau Julia Jäckel heimlich im Rheingau. Nun erwartet sie ein Kind und ist bereits im vierten Monat schwanger. Ulrich Wickert freut sich sehr darüber, nach über 40 Jahren noch einmal Vater zu werden. Eine Freundin der Familie verriet, dass ein Baby für Julia das Ausrufezeichen ihrer Liebe und Ulrich Wickert der Mann ihres Lebens sei.

Ulrich Wickert und Julia Jäckel werden Eltern.

Der ehemalige “Tagesthemen”-Moderator Ulrich Wickert und seine Ehefrau Julia Jäckel erwarten ein Kind.


Ulrich Wickert im ewigen “Unruhestand”

Seit 2007 moderiert Ulrich Wickert nicht mehr die Tagesthemen und befindet sich nun im ewigen “Unruhestand”. Ulrich Wickert veröffentlicht Bücher, moderiert einmal in der Woche eine Sendung bei NDR-Kultur und ist Professor an der Hochschule Magdeburg. Trotz seiner vielen Beschäftigungen arbeitet Ulrich Wickert hauptsächlich von zuhause aus und kann sich somit gut um den Nachwuchs kümmern, der im Mai erwartet wird. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, verraten Ulrich Wickert und seine Frau nicht. Sie wollen sich selbst überraschen lassen.

Bildquelle: Gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?