Bodo

Bedeutung

althochdeutsch: „der Gebieter“, „der Bote“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch

Hintergrundinformationen

Im Altsächsischen bedeutet der Name Bodo „der Gebieter“. Im Althochdeutschen allgemein wurde der Begriff aber für Boten verwendet. Dadurch ergeben sich die zwei sehr unterschiedlichen Bedeutungen des männlichen Vornamens Bodo. In der Epoche der Romantik, in der man sich zurück zum einfachen und beschaulichen Leben in der Natur sehnte, wurde Bodo als klassischer, altdeutscher Name Anfang des 19. Jahrhunderts wiederentdeckt.

Bekannte Namensträger des Namens

Bodo Wartke ist ein deutscher Kabarettist. Mit seinem Klavierkabarett gewann Bodo Wartke schon zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

Spitznamen

Bo, Bodi

Namenstag

2.02


Was denkst du?