Heinrich

Bedeutung

althochdeutsch: „die Heimat“, „der Herr im Haus“, „der Hausherr“

Schreibvarianten

Hainrich, Heinrik

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Heinrich ist ein uralter, deutscher Name, der vor allem in Adelskreisen schon immer beliebt war. Zahlreiche Herzöge, Könige und Kaiser trugen den Namen Heinrich.

Bekannte Namensträger des Namens

Heinrich Böll war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer. 1972 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Zu den Werken von Heinrich Böll zählen „Die Spurlosen“, „Haus ohen Hüter“ und „Die schwarzen Schafe“.

Spitznamen

Heini, Heino, Richi

Namenstag

20.12


Was denkst du?