So süß!

Babynamen 2019: Das sind die Vornamen-Trends!

Babynamen 2019: Das sind die Vornamen-Trends!

Jedes Jahr gibt es neue Listen mit Vornamen-Trends, die vorhersagen sollen, wie Jungen und Mädchen in der nahen Zukunft heißen werden. Natürlich sind diese Listen auch super zur Inspiration, wenn du gerade selbst auf der Suche nach dem perfekten Namen für dein Kleines bist. Diese Babynamen erwarten uns 2019, laut erster Prognosen!

Während 2018 vor allem klassische Vornamen für Jungen und Mädchen bevorzugt wurden, ...

... geht der Trend für 2019 zu modernen Namen. Die Babynamen, die beim Portal Vorname.com 2018 besonders häufig angeklickt wurden, sind eine gute Mischung aus traditionellen Vornamen, die ein wenig in Vergessenheit geraten sind, und leicht abgewandelten Formen bekannter Namen. So kennt man zum Beispiel den Namen Lea, aber Leana ist eine neue Variation, die aktuell immer beliebter wird. Aus Lena wird Leni, aus Lisa wird Elisa: Bei den Mädchennamen-Trends gibt es oft nur leichte Veränderungen, die einen herkömmlichen Namen besonders machen.

Diese Mädchennamen könnten 2019 in der Beliebtheit weiter steigen:

 Name  Bedeutung
 Elisa  „Gott ist Fülle“
 Leni  „die Strahlende“
 Aurelia  „die Goldige“
 Maila  „Gottes Geschenk“, „die Geliebte“
 Leana  „die sich Mühe gibt“, „Licht“
 Malou  „mit Friede“
 Greta  „die Perle“
 Frieda  „die Starke“
 Clea  „die Rühmende“
 Alba  „Morgenrot“

Bei den Jungennamen für 2019 sind vor allem klassische Namen in den Top 10 zu finden. Bruno, Ludwig und Theodor sind Namen, die man eher aus älteren Generationen kennt, die nun aber wieder sehr im Kommen sind.

Diese Trendnamen für Jungen solltest du dir ebenfalls für 2019 merken:

 Name  Bedeutung
 Bela  „der Strahlende“
 Valentin  „der Kräftige“
 Leano  „der Sonnige“
 Luis  „der berühmte Kämpfer“
 Bruno  „der Bär“
 Ludwig  „der berühmte Kämpfer“
 Mats  „Geschenk Gottes“
 Theodor  „Geschenk Gottes“
 Arthur  „der Bär“
 Henry  „die Heimat“, „der Hausherr“

Natürlich will man dem eigenen Kind einen ganz besonderen Namen mit Wiedererkennungswert geben. Dabei sollte man allerdings nicht über das Ziel hinausschießen, wie unsere Galerie mit den wohl peinlichsten Babynamen, die tatsächlich erlaubt wurden, beweist. Wir sagen nur Pepsi-Carola!

Lustige Vornamen, die wirklich erlaubt sind

Lustige Vornamen, die wirklich erlaubt sind
BILDERSTRECKE STARTEN (39 BILDER)

Und, welcher der Babynamen für 2019 hat dir am besten gefallen? Oder hältst du nichts von modernen Trendnamen? Verrate uns deinen Favoriten unter den Mädchen- und Jungennamen gerne in den Kommentaren. Wir sind gespannt, welchen Vornamen du für deinen Sohn oder deine Tochter wählen wirst!

Bildquelle:

iStock/tatyana_tomsickova, Statista

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich