Oberon

Bedeutung

althochdeutsch: „adeliger Bär“

Schreibvarianten

Oberron

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Oberon ist der Name eines Elfenkönigs aus der Literatur. Erstmals taucht er in einer französischen Sage aus dem 14. Jahrhundert auf. Der Stoff wurde später von mehrern berühmten Autoren, wie etwa Geoffrey Chaucer und Edmund Spenser, wiederverwendet. Am berühmtesten ist jedoch der Oberon aus William Shakespeares „Sommernachtstraum“.

Bekannte Namensträger des Namens

Oberon ist der Name des Lords von Avalon aus der TV-Serie „Gargoyles“. Er besitzt göttliche Kräfte und gilt als das mächtigste Wesen der gesamten Serie. Oberon ist dafür verantwortlich, dass sein Volk Avalon verlassen hat und während der Serie unter den Menschen wohnt.

Spitznamen

Obi, Ron, Ronny


Was denkst du?