Rosemarie

Bedeutung

lateinisch: „die Rose”; altpersisch: „die Rose”

Herkunft des Namens

Lateinisch, Italienisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Der weibliche Vorname Rosemarie ist ein Doppelname aus den Namen Rosa und Marie. Beliebt war der Name Rosemarie vor allem Mitte des 20. Jahrhunderts.

Bekannte Namensträger des Namens

Rosemarie (Romy) Schneider war eine deutsch-französische Schauspielerin, die international erfolgreich war. Berühmt wurde Rosemarie (Romy) Schneider vor allem durch die „Sissi”-Trilogie.

Ähnliche Namen

Rosamunde

Spitznamen

Marie, Romy, Rose, Rosi

Namenstag

7.10


Was denkst du?