1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Vornamen
  4. Jungennamen
  5. Vorname Elia: Welche Bedeutung hat er und wo kommt er her?
Alle Jungennamen mit E

Vorname Elia: Welche Bedeutung hat er und wo kommt er her?

Hurra! Bald seid ihr Eltern eines kleinen Jungen, euch aber noch nicht einig darüber, wie er heißen soll? Hier erfahrt ihr alles zu Bedeutung und Ursprung des Namens Elia.

Elia: Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Elia ist hebräischer Herkunft und eine Verkürzung des Namens Elias. Er setzt sich aus den Worten „el“ und „jahwe“ zusammen, wobei ersteres „Gott“ bedeutet und letzteres den hebräischen Gottesnamen darstellt. Außerdem liegt ihm auch noch das altgriechische Wort „helios“ zugrunde, was Sonne bedeutet. Übersetzt werden kann Elia entweder mit „mein Gott ist Jahwe“ oder „Gott, der Herr“. Großer Beliebtheit erfreut sich dieser Vorname vor allem in den europäischen Ländern Spanien und Italien.

Namenstag und ähnliche Schreibweisen von Elia

Elia hat nicht nur einen, sondern drei Namenstage im Jahr: Es sind der 24. März, 8. April und 20. Juli. Abweichende oder ähnlich klingende Schreibweisen sind zum Beispiel Elija, Elio, Eli, Eliyahu, Eloi, Eulalio, Eliah, Ilyas oder Elihu. Die Art und Weise, wie der Name geschrieben wird, ist abhängig davon, in welcher Sprache er gegeben wird. So ist beispielsweise Elio die italienische bziehungsweise spanische Form von Elia. Fun Fact: Zu den Besonderheiten des Vornamens Elia zählt, dass er sowohl für Jungen als auch für Mädchen verwendet werden kann und daher ein Unisex-Vorname ist. Elia bietet sich wegen seiner Kürze hervorragend als Doppelname an, besonders beliebt sind folgende Zusammensetzungen: Elia-Alexander, Elia-Johannes oder Dominic-Elia. Natürlich gilt: Erlaubt ist, was gefällt!

Du bist ein bisschen planlos, was die Namensgebung deines Kindes anbelangt? In unserem Video findest du ein paar Tipps, die dir bei deiner Entscheidung helfen können:

Elia: Prominente Persönlichkeiten und Personen aus Büchern oder Serien

  • Elia Soriano (italienischer Fußballer)
  • Elia Kazan (griech. Film- und Theaterregisseur sowie Schriftsteller)
  • Elia Ciampa (Nachwuchsrapper)
  • Elia Zurbriggen (Skifahrer)
  • Elia Bruzzi (Fußballspieler)
  • Elia Dalla Costa (kath. Würdenträger)
  • Elia Kahvedjian (Fotograf)
  • Elia Martell (Romanfigur des Buches „Das Lied von Eis und Feuer“)

Biblischer Hintergrund

Einige von euch wissen vielleicht, das Elia oder auch Elija ein biblischer Prophet gewesen ist, der zu Beginn der zweiten Hälfte des 9. Jahrhunderts v. Chr. im Nordreich Israel tätig war. Er kommt in der Hebräischen Bibel, der christlichen Bibel und auch im Koran vor, wo er mit der Schreibweise Ilyas bezeichnet wird. Je nachdem, welcher Glaubensrichtung man angehört, wird Elia als Heiliger noch heute verehrt, so zum Beispiel in der römisch-katholischen Kirche oder den orthodoxen Glaubensrichtungen.

Gefällt euch der Name Elia? Vielleicht konnte der Artikel zu ein bisschen Inspiration und anderen Denkanstößen in Sachen Namensfindung für euer kleines Wunder weiterhelfen. Natürlich gibt es unzählige tolle Namen und es ist schwierig, einen passenden herauszusuchen. Wenn ihr es unkompliziert mögt, dann habt ihr vielleicht schon mal über einen Unisex-Namen nachgedacht.

Die schönsten Jungennamen mit 5 Buchstaben

Die schönsten Jungennamen mit 5 Buchstaben
Bilderstrecke starten (24 Bilder)

Hat dir "Vorname Elia: Welche Bedeutung hat er und wo kommt er her?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.