Winifred

Bedeutung

walisisch: „weiß”, „blond”, „leuchtend”, „heilig“; keltisch: „die Versöhnung“

Schreibvarianten

Winnifred

Herkunft des Namens

Keltisch, Walisisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Winifred ist die anglizierte Form des walisischen Namens „Gwenfrewi“. Von diesem Namen erhält auch Winifred seine Bedeutung: „gwen” bedeutet „weiß”, „blond”, „leuchtend”, „heilig” (Walisisch) und „frewi” bedeuetet „die Versöhnung” (Keltisch).

Bekannte Namensträger des Namens

Winifred Wagner war die Schwiegertochter Richard Wagners. Nach dem Tode ihres Ehemannes Siegfried Wagner im Jahr 1930 war sie bis 1944 die Leiterin der Bayreuther Festspiele. Winifred Wagner ist umstritten, da sie eine enge persönliche Freundin von Adolf Hitler war, den sie 1923 kurz nach dem Deutschen Tag in Bayreuth kennengelernt hatte und in die Familie einführte.

Spitznamen

Winni, Freddie, Fredi


Was denkst du?