Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Weiterführende Schule gesucht

Schwere Entscheidung

Weiterführende Schule gesucht

Viele Eltern stehen vor der Qual der Wahl, wenn es darum geht, die geeignete weiterführende Schule für den Nachwuchs zu finden. Oft kommt es dabei sogar zum Streit zwischen den Elternteilen.

Die Eltern vieler Viertklässler tun sich schwer damit, eine Entscheidung für die weiterführende Schule zu treffen. Sie besuchen zahlreiche Informationsabende, Beratungsgespräche und Tage der offenen Tür, um sich ein umfassendes Bild der verschiedenen Schulen zu machen. Dennoch fällt die Wahl oft schwer.

Kriterien für weiterführende Schulen

Ein Elternpaar aus Köln erzählte dem „Kölner Stadtanzeiger“, dass sie die Situation derzeit als „fürchterlich“ und „sehr anstrengend“ empfänden. Ihr Sohn hatte zwar eine Gymnasialempfehlung bekommen und nur gute Noten, dennoch spielten aber auch andere Kriterien bei der Schulwahl eine Rolle.

So würden die Eltern ihrem Sohn gerne das verkürzte Abitur ersparen, was aber nur auf einer Gesamtschule möglich wäre. Diese wiederum sei schlecht zu erreichen und würde einen zu langen Schulweg bedeuten. Die Entscheidung wird Eltern auch dadurch erschwert, dass es oftmals nicht genügend Plätze für alle Kinder gibt und die weiterführenden Schulen häufig auch Kinder ablehnen müssen.

Welche weiterführende Schule?
Die Wahl einer weiterführenden Schule stellt viele Eltern vor Probleme

Weiterführende Schulen kritisiert

Die engagierten Eltern entschieden sich letztendlich für ein Gymnasium, wandten jedoch ein, dass sich erst im Schulalltag zeigen werde, ob diese Entscheidung richtig war und dass auch viel von den Lehrern abhinge. Außerdem prangerten sie das Auswahlverfahren an, das zu leistungsbezogen sei. Dadurch würden Eltern und Schüler schon in der dritten Klasse unter Druck gesetzt, damit die Kinder später auf ihre Wunschschule gehen könnten. Die Auswahlkriterien schwankten zudem sehr stark und manchmal würde sogar per Los entschieden. Die Entscheidung für eine weiterführende Schule sei vor allem deshalb so schwer, weil diese die nächsten acht oder neun Jahre im Leben ihres Kindes betreffe.

Galerien

Lies auch

Teste dich