Ostereier gestalten

4 Kreative Ideen

Gestalte Deine Ostereier doch mal anders!

Nina Rölleram 10.04.2017

Malen, pinseln, tunken, färben – Jahr für Jahr erstrahlen Ostereier in neuem Glanz. Ob mit den lieben Kleinen, dem Schatz oder ganz einfach, um den vier Wänden österliches Flair zu verleihen – wir lieben das Ostereier Gestalten! In diesem Jahr kann es im Nest ja auch mal glamourös, elegant oder witzig zugehen. Wie wäre es denn mal mit einer lustig gepunkteten Version à la Marienkäfer oder glitzerndem Glamour-Ei? Wir zeigen Dir, wie Du kreative Ostereier gestalten kannst, mit denen Du Dich vom Einheitslook abheben wirst!

#1: Ostereier im Insektenlook

Um ein schnödes Hühnerei beim Ostereier Gestalten in kleine, freche Tierchen wie etwa Biene Maja oder Marienkäfer zu verwandeln, brauchst Du nicht viel. Gelbe bzw. rote Lebensmittelfarbe, schwarzes Klebeband, Tüll und flüssiger Klebstoff sind die Basics.

  1. Färbe zunächst das Ei wie gewohnt komplett in Gelb oder Rot.
Ostereier im Marienkäferlook zu gestalten, bereitet vor allem Kindern Freude.

Ostereier im Marienkäferlook zu gestalten, bereitet vor allem Kindern Freude.

  1. Ist die Farbe gut durchgetrocknet, schneidest Du einige Streifen des schwarzen Klebebands ab und klebst sie einfach rund um das Ei auf – Du kannst Dir die Linien auch mit einem Bleistift vorzeichnen.
  2. Für das Marienkäfer-Osterei klebst Du einfach viele kleine schwarze Klebepunkte auf das rot gefärbte Ei – kleine runde Klebepunkte bekommst Du in jedem gut sortieren Bürofachhandel.
  3. Im letzten Schritt verpasst Du Deiner kleinen Biene Maja bzw. dem Marienkäfer ein Gesicht und Flügel. Male dazu einfach mit einem schwarzen, wasserfesten Filzstift oder Edding Augen und Mund.
  4. Die Flügel bastelst Du Dir, indem Du schwarzen Tüll ein wenig zusammen knüllst und ihn mit dem Kleber an Deinem Biene Maja-oder Marienkäfer-Ei festklebst.

Ganz besonders witzig wird es mit Wackelaugen aus dem Spielwarenladen! Diese kannst Du für den speziellen Effekt auf die Eier kleben. Deine Kinder werden hundertprozentig davon begeistert sein, und auch Erwachsene finden an den kleinen süßen Gefährten durchaus ihren Spaß – garantiert!

#2: Funkelnde Glitzer-Ostereier

Nicht nur an Weihnachten kann die Deko glitzern.

Nicht nur an Weihnachten kann die Deko glitzern.

Ob Du selbst auf Glitzer stehst oder Deiner Tochter, Deiner Mama oder Deiner besten Freundin eine glamouröse Osterüberraschung machen möchtest oder Deinem Osterbesuch einfach ein Staunen ins Gesicht zaubern möchtest – glitzernde Ostereier zu gestalten ist ganz einfach.

Zunächst färbst Du Deine Ostereier wie gewohnt. Mit Strasssteinen im Swarovski-Look verleihst Du ihnen danach dann das Glamour-Finish! In jeder gut sortierten Drogerie bekommst Du kleine Glitzersteinchen zum auf die Nägel aufkleben, die Du einfach zum Ostereier Gestalten zweckentfremden kannst. Den beiliegenden Kleber kannst Du einfach auf das gefärbte Ei auftupfen und die Steinchen dann vorsichtig ankleben – fertig ist Dein Glamour-Osterei!

Alternativ kannst Du Deine Ostereier auch rundherum mit Kleber einpinseln und in Glitzerpuder tunken.

#3: Schreibe Deine Botschaften auf Ostereier!

Mit einem goldenem Marker lassen sich gefärbte Ostereier besonders schön beschriften.

Mit einem goldenen Marker lassen sich gefärbte Ostereier besonders schön beschriften.

Dem Liebsten wieder einmal zeigen, wie gerne Du ihn hast, der Mama mal wieder sagen, dass sie einfach die Beste ist oder dem Bruder vermitteln, dass er doch gar nicht so blöd ist – Gefühle in Worte fassen, ist nicht so Dein Ding? An Ostern hat das ewige Rumeiern ein Ende, denn an Ostern kannst Du es einfach mal durchs Ei sagen!

Wie? Ganz einfach! Verschicke eierige Botschaften! Alles, was Du brauchst, ist ein wasserfester Filzstift, mit dem Du Deine Osterbotschaften einfach direkt auf die Eier schreibst. Ob gefärbt oder naturbelassen – jeder freut sich über ein paar nette Worte auf seinem Ei. Neben ernst gemeinten Liebesbekundungen, kannst Du Dir auch ein paar Osterei-Wortspiele ausdenken: „Ei, Ei, Ei was sehe ich da? Den tollsten Freund der Welt“, „mEIne Mama ist die Beste“ – mit diesen Kalauern wirst Du Deinen Liebsten bestimmt ein Lachen ins Gesicht zaubern.

#4: Ostereier im Partylook gestalten

Konfetti verbreitet immer heitere Stimmung!

Konfetti verbreitet immer heitere Stimmung!

Eine einfache, aber dennoch sehr effektvolle Form Ostereier zu gestalten, ist Konfetti! In Nullkommanichts werden schnöde Hühnereier so zu regelrechten Stimmungskanonen. Bestreiche dazu einfach die Eier, die Du gestalten möchtest, mit flüssigem Kleber. Ob Du nur eine Seite oder das ganze Ei verschönerst, ist Dir überlassen. Auch ob Du sie vorher einfärbst oder sie weiß bzw. braun lässt, kannst Du Dir selbst überlegen. Anschließend wälzt Du das mit Kleber bestrichene Ei in einer Schale voll buntem Konfetti, gut austrocknen lassen, fertig sind die Party-Eier. Damit ist die gute Stimmung auch außerhalb des Osternests garantiert!

Du siehst: Unifarbene Eier sind so was von gestern! Mit unseren vier einfachen Tipps werden Deine Ostereier in diesem Jahr etwas ganz besonderes. Lass Deiner Kreativität beim Ostereier Gestalten einfach mal freien Lauf und mache aus dem Osternest ein individuelles Kunstwerk! Wir zeigen dir natürlich auch, wie du die passenden Osternester gestaltest.

Bildquelle: iStock/miriristic, iStock/kaczor58, iStock/DarcyMaulsby, iStock/de-kay, iStock/maksime

*Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?