DIY-Idee: Osterhasen-Vase

Kreative Ideen

Osterhasen basteln: DIY-Anleitung zum Nachmachen

Einmal im Jahr hat der Hase seinen großen Auftritt! Zu Ostern darf er viele bunte Ostereier in kleinen Nestchen verstecken und gilt damit als heimlicher Star des Osterfests. Damit der süße Hoppler in diesem Jahr ganz besonders schick daher kommt, haben wir für euch Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen es denkbar einfach ist, Osterhasen zu basteln. Versuche doch in diesem Jahr einfach mal etwas ganz Neues – Basteln war noch nie so cool und hip! Wir verraten dir, wie es geht!

Der Hase bringt die Eier – zu Ostern nimmt der süße Nager der Henne ihren Job ab und hat sich so schon seit 1682 heimlich still und leise in sämtliche Kinderherzen gehoppelt. Denn der Osterhase bringt nicht nur die Eier und Geschenke, er kommt an Ostern auch in besonders süßer Form daher. Ob traditionell aus Schoki, aus bunter Pappe, als Stoffeierwärmer oder modern, cool und stylisch als Wandtattoo – der Osterhase darf zu dem traditionellen Fest keinesfalls fehlen. Warum es gerade ein Hase ist, der an Ostern eine so wichtige Rolle übernimmt, ist umstritten. Fakt ist jedoch, dass sich der kleine süße Hoppler zum Fest in verschiedenste Looks werfen kann, um Groß und Klein ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Wir zeigen dir, wie du ganz einfach mit wenigen Kniffen die perfekten Osterhasen basteln kannst, die deine Festtafel, das Wohnzimmer oder das Osternest besonders schön aussehen lassen.

Osterhasen basteln: Süße Bunny-Vase

Diese simple DIY-Idee lässt sich auch gut mit Kindern umsetzen und die süße Osterhasen-Vase eignet sich nicht nur für Blumen, sondern auch für Stifte, Bonbons oder andere Kleinigkeiten, die man dekorativ aufbewahren möchte. Wir zeigen dir in unserer Anleitung, wie du die Bunny-Vase basteln kannst.

DIY-Idee: Osterhasen-Vase

Du benötigst:

  • leeres Einmachglas
  • weiße Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Filz in Weiß und Rosa (Glitzer)
  • Kulleraugen (alternativ können die Augen auch mit einem Stift aufgemalt werden)
  • Schere
  • Heißkleber oder Bastelkleber
  • wasserfester Filzstift

    Was du benötigst

Schritt 1: Das Glas mit der Acrylfarbe gleichmäßig weiß anmalen und gut trocknen lassen. Falls nötig, noch eine zweite Schicht auftragen.

Das Glas von außen weiß anmalen.

Schritt 2: Aus dem Filz Hasenohren, Füße und eine kleine Nase ausschneiden. Besonders schön sieht es aus, wenn man alles zweifarbig gestaltet (siehe Foto).

Schritt 3: Ohren, Füße und Nase mit Kleber am Glas anbringen. Anschließend die Augen aufkleben und mit einem schwarzen Stift den Mund aufmalen. Fertig ist die süße Häschen-Vase.

Zum Schluss den Mund aufmalen.

Osterhasen basteln: DIY Hasen-Girlande

Ein Osterhase kommt selten allein und macht in Begleitung vieler Osterhasenfreunde auch gleich viel mehr Spaß! Wie wäre es mit einer Osterhasen-Girlande für die Ostertafel, das Fenster oder zum Dekorieren von Zimmerpflanzen? Osterhasen basteln war selten so einfach und dennoch kreativ.

Du benötigst:

  • Pappe
  • Papier in verschiedenen Farben
  • Stift
  • Schere
  • Band/Kordel

Osterhasen basteln: Die Hasen für die Girlande ausschneiden

Schritt 1: Fertige dafür einfach eine Schablone eines Osterhasen aus Pappe an – das Wichtigste sind hierbei natürlich die langen Löffel, damit man deinen Osterhasen auch als solchen erkennt!

Schritt 2: Diese Schablone kannst du nun auf unterschiedliches Tonpapier, welches du im Bastelladen in allen möglichen Farben bekommst, übertragen. Auch gemustertes Papier, zum Beispiel mit Blümchen, eignet sich gut.

Danach die Hasen auf ein Band auffädeln.

Schritt 3: Um die Girlande aus Osterhasen zu basteln, schneide die Osterhasen aus. Wenn du möchtest, kannst du ihnen auch noch Gesichter malen oder mit andersfarbigem Papier Schnurrhärchen basteln, indem du zwei Streifen übereinander gekreuzt anklebst.

Schritt 4: An den Seiten der Ohren ritzt du mit einem Cuttermesser jetzt zwei kleine Schlitze ein, durch die du eine Kordel ziehst. Häschen für Häschen kannst du nun auf die Kordel auffädeln. So entsteht eine kleine Osterhasenarmee, die sich als Girlande dekorativ über dem Esstisch oder an der Wand anbringen lässt.

Osterhasen basteln: Coole Wanddekoration

Osterhasen aus Pappe, Osterhasen aus Stoff, Osterhasen aus Moosgummi – all das hast du sicherlich schon des Öfteren gesehen. So schön diese Methoden auch sind, wirklich innovativ sind sie nicht. In diesem Jahr darf Ostern mal ganz im coolen Style daher kommen. Mit stylischen Wandtattoos in Osterhasenform kannst du deinen vier Wänden ein österliches Upgrade verleihen, das deine Gäste zum Staunen bringen wird. Werfe in diesem Jahr doch einfach den Osterhasen mal an die Wand! Wie das funktioniert? Ganz einfach mit einem Wandtattoo! Während das ganze Jahr über Blumen, Schriftzüge oder vielleicht sogar eine schicke Skyline Deine Wände zieren, darf es zu Ostern gerne etwas tierischer zugehen – Osterhasen basteln 2.0 sozusagen!

Hasen-Wandtattoo (über Amazon.de)

Den modernen Osterhasen als Wandtattoo kannst du entweder selber basteln oder du lässt dein Wunschmotiv einfach in einem der zahlreichen Onlineshops für Wandtattoos anfertigen. Wenn du selbst Hand anlegen möchtest, bestelle dir zunächst Klebefolie, die sich für Wandtattoos eignet, im Internet. Viele Onlineshops bieten solche selbstklebenden Kunststofffolien aus PVC oder Vinyl in allen möglichen Farben hochglänzend oder matt in Meterform an. Wenn deine Bestellung geliefert wurde, kannst du damit beginnen, deinen stylischen Osterhasen zu basteln. Dafür zeichnest du dir zunächst das Osterhasenmotiv deiner Wahl auf Pappe vor. Schneide dann deine Schablone aus und lege sie auf die Klebefolie. Mit einem scharfen Cutter- oder Teppichmesser kannst du jetzt die Folie entlang der Schablone schneiden und schon kommt dein Osterhasen-Wandtattoo zum Vorschein. Zum Anbringen eignen sich alle glatten, silikonfreien Oberflächen wie etwa Tapete, Holz, Glas, Metall, Fliesen oder Feinputz. So etwas haben deine Ostergäste garantiert noch nicht gesehen.

Schöne Osterdeko-Ideen für dein Zuhause

Osterhasen basteln: Servietten falten

Auch aus Servietten lassen sich super stylische Osterhasen basteln, die jede Ostertafel zu einem optischen Highlight machen. Du benötigst dafür lediglich Stoff- oder Papierservietten – gerne in Farben, die zum Rest deiner Deko bzw. deiner Ostertafel passen, für den besseren Halt kannst du deine Kunstwerke zusätzlich mit Stecknadeln oder einem bunten Band fixieren. Servietten-Osterhasen basteln lehnt sich an die Origami-Falttechnik an, ist aber bei Weitem nicht so schwer, wie der Name glauben machen mag.

Schritt 1: Falte die Serviette zunächst auseinander, danach klappst du das obere Drittel der Serviette nach vorne um und anschließend auch noch das untere Drittel.

Schritt 2: Jetzt faltest du den oberen rechten Rand zur senkrechten Mittellinie und dann den oberen linken Rand ebenfalls zu Mittellinie.

Schritt 3: Danach muss der untere rechte Rand zur senkrechten Mittellinie gefaltet werden und eben so verfährst du mit dem linken unteren Rand.

Schritt 4: Danach wird erneut der untere linke Rand in die Mitte gelegt, danach der rechte.

Schritt 5: Drehe die Serviette im Anschluss um 180 Grad, so dass die untere Spitze nach oben zeigt. Jetzt wende die Serviette, so dass die Rückseite nach oben schaut. Die untere Spitze faltest du jetzt nach oben.

Schritt 6: Nimm die Serviette nun in die Hand und schon kannst du deinen Osterhasen von hinten erkennen. Stecke dann von vorn die rechte untere Ecke in die Tasche der linken Ecke. Eigentlich müsste dein Servietten-Osterhase so halten. Wenn nicht, kannst du die beiden Ecken mit einer Stecknadel zusammen halten. Öhrchen zurecht ziehen, und schon ist das Projekt Osterhasen Basteln erfolgreich beendet!

Wer von schnöden Osterhasen aus Pappe, Moosgummi und Papier die Nase voll hat, dem seien unsere Basteltipps ans Herz gelegt. Denn Osterhasen basteln muss nicht immer gleich aussehen! Wandtattoos, Origami-Osterhasen aus Servietten und eine stylische Osterhasengirlande – das hat nicht Jede! Zeige beim Osterhasen basteln, welch kreatives Talent in dir schlummert! Deine Gäste werden Augen machen – garantiert!

 

Bildquelle:

Thinkstock.com/iravgustin / iStock/Detry26, iStock/duh84


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?