Osternester basteln

Nachdem Ihr fleißig Eier ausgeblasen und bemalt habt, stellt sich natürlich die Frage: Wo kommen die kleinen Kunstwerke am besten zur Geltung? Neben dem Osterstrauch ist ein Osternest eine schöne Alternative.

Osterdeko selbst basteln

In einem schönen Osternest kommen Ostereier am besten zur Geltung.

Ostereier kommen am besten in einem schönen Osternest zur Geltung.

Die Auswahl an Kaufnestern ist zwar riesig, aber am schönsten sind doch selbstgemachte Dekoelemente. Für Osternester brauchst Du eigentlich nur ein bisschen Bastelgeschick, die üblichen Bastelutensilien, wie Schere, Kleber und Bleistift und natürlich grünes Ostergras. Zusammen mit Deinem Kind könnt Ihr so schöne Osternester zaubern.

Schöne Osternester

Ideal zum Basteln von Osternestern sind Tonpapier oder farbige Bastelpappe. Schneidet aus der Pappe ein Rechteck aus. Macht anschließend auf zwei gegenüberliegenden Seiten je zwei Schnitte, so dass auf jeder der beiden Seite drei Abschnitte entstehen. Die beiden anderen Seiten kannst Du jetzt nach oben klappen, die Abschnitte an der Seite einknicken und so einen kleinen Korb formen. Die beiden übrigen Seiten könnt Ihr dann auch hochklappen und mit Kleber befestigen. Nun fehlt nur noch ein kleiner Henkel, fertig ist das Osternest! Alternativ könnt Ihr übrigens auch Wellpappe benutzen.

Osternest mit Osterhase

Noch einfacher geht es mit kleinen Blumentöpfen. Nehmt hierfür einen beliebigen Tontopf in Eurer Lieblingsfarbe und schneidet aus passendem Tonpapier lange Hasenohren aus. Diese könnt Ihr hinten am Topf befestigen. Vorne auf den Topf könnt Ihr Hasenaugen und Nase kleben. Lustig für die Schnurbarthaare ist zum Beispiel Bast. Den Topf müsst Ihr jetzt nur noch mit Ostergras füllen.

Flechtkörbe

Eine schöne Bastelidee für Oster ist auch ein Flechtkorb. Den kannst Du zusammen mit Deinem Kind ganz einfach aus Zeitungspapier selbst basteln. Hierfür müsst Ihr zunächst die Zeitung mit Kleister einpinseln. Faltet dann 2-3 cm breite Streifen. Die fertigen Streifen könnt Ihr immer unter- und übereinanderlegen, sodass ein Flechtmuster entsteht. Verwendet für jeden neuen Streifen eine extra Portion Kleister. So könnt Ihr einen Boden falten und die Seiten einfach hochknicken. Jetzt nur noch trocknen lassen und mit Wassermalfarben bunt bemalen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • SparkysP am 07.03.2013 um 15:50 Uhr

    ich bastel meist einen aus Papier 🙂 http://pinterest.com/pin/365424957234723338/

    Antworten
  • cat_lover am 19.04.2011 um 10:24 Uhr

    Ich baue die Osternester aus kleinen Körben und mache Moos oder Stroh rein.

    Antworten
  • IsaBecks2 am 08.04.2011 um 10:48 Uhr

    Zum Basteln nehm ich immer ganz viel frische Moose und Gräser. Das sieht nicht nur schön aus, sonder es macht auch einen angenehmen Duft.

    Antworten