Confiserie

Klein aber fein - das ist das Motto in der Confiserie. Hier werden kleinste Häppchen zum ganz großen Geschmackserlebnis, die Dich und Deine Liebsten auf die kulinarische Wolke 7 entsenden. Ob feine Pralinen, zuckersüße Petit Fours oder gebrannte Mandeln, hier kommen Anfänger sowie fortgeschrittene Zuckerbäckerinnen voll auf ihre Kosten. Lass Dich von den Confiserie Rezepten inspirieren und überrasche schon bald Deine Freunde und Familie mit selbstgemachten Mozartkugeln.

Confiserie – Kleine Leckereien, großer Genuss

Das Wort Confiserie stammt aus dem französischen und einerseits steht es für edle Süßwaren, aber auch für klassische Backwaren. Pralinen und Konfekt sind typische Beispiele für Confiserien. Bei Confiserien steht die Qualität mehr als die Quantität im Vordergrund: So überzeugen sie die Verkoster, obwohl sie meist so groß sind wie ein Golfball. Die Köstlichkeiten punkten durch ihren intensiven und raffinierten Geschmack, den sie durch den Einsatz von hochwertigen Zutaten erhalten und durch ihre Optik. Andererseits beschreibt Confiserie auch Süßwarengeschäfte und Pralinenläden, die die süßen Leckereien präsentieren und verkaufen.

Feine Confiserie selber machen – leichter als gedacht

Du möchtest gerne Deine Freunde oder Deine Familie mit einer kleinen Aufmerksamkeit überraschen? Dann probiere doch einmal, Confiserie selber zu machen. Die meisten Hobbybäckerinnen denken, dass es sich bei Confiserie um kleine Zucker- und Backwaren handelt, die sehr aufwendig in der Zubereitung sind, dabei fällt der Aufwand für die Zubereitung der verschiedenen Confiserien sehr unterschiedlich aus. Auch Küchenanfänger können sich also getrost an der Confiserie versuchen. Angefangen bei gebrannten Mandeln und Schokocrossies reicht die Spanne bis hin zu Mozartkugeln und Trüffeln. An die ersten beiden Sorten kannst Du Dich als ungeübte Köchin heranwagen. Trüffel und Mozartkugeln sind dagegen eher etwas für erfahrene Zuckerbäckerinnen. Egal, für welche Confiserie Du Dich entscheidest, alle Arten haben eins gemeinsam: Für ihre Zubereitung benötigst Du ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl. Wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Confiserie-Sorte für Dich am geeignetsten ist, dann schau Dich in unserem Rezeptekasten um. Hier findest Du viele raffinierte Rezeptideen für Confiserien jeglicher Art, jeweils mit der Angabe des Schwierigkeitsgrads – so findest Du kinderleicht ein passendes Rezept für Dich.

Deine selbstgemachte Confiserie in Szene setzen – so machst Du alle sprachlos!

Sicherlich kennst Du den Spruch „Das Auge isst mit.“ Das gilt für Confiserien genauso wie für andere Köstlichkeiten. Das Aussehen der Confiserien ist stark variabel: Schokoglasur, Nüsse, Pistaziensplitter und Kokosraspeln veredeln beispielsweise Deine kleinen Meisterwerke. Neben der Optik der Confiserie spielt auch die richtige Präsentation der Köstlichkeiten eine wichtige Rolle. Besonders gut kommen sie zur Geltung, wenn Du verschiedene Confiserien hübsch auf einer schicken Etagere drapierst und diese in die Mitte der Kaffeetafel aufstellst. Falls Du keine Etagere hast, kannst Du Dein Konfekt auf schicken Tellern, Platten oder Servietten präsentieren. Viele weitere Ideen zu der richtigen Präsentation der Confiserien findest Du bei uns.

Du hast jetzt richtig Lust bekommen Deine eigenen, kleinen Kunstwerke zu erschaffen und Deine Freunde mit Deinen Confiserie-Kreationen Deine Freunde sprachlos zu machen? Dann schnapp Dir Deine Schürze und Dein Lieblingsconfiserierezept und leg los! Du hast schon ein Lieblingsrezept und bist ein echter Profi in Sache Confiserie? Dann lade Deine eigenen Rezepte hoch und zeig uns Deinen schönsten Confiserien!