Köstliche Berliner
LadyDi am 22.11.2013

Arbeitzeit:
20 Min.

Schwierigkeitsgrad:
leicht

Ruhezeit:
2 Stunden

Portionen: 15

Zutaten:

500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
200 ml Milch (handwarm)
100 g Butter
1 Glas Gelee oder Marmelade
50 g Zucker
500 ml neutrales Öl oder Palmfett

Zubereitung:

1. Mehl, Hefe, Milch, Zucker und Butter zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen für eine Stunde gehen lassen.

2. Den Teig etwa einen Zentimeter dick ausrollen und mit einem Glas oder ähnlichem Kreise ausstecken. Wenn Du Deine Berliner mit Gelee oder Marmelade befüllen möchtest, dann solltest Du an dieser Stelle in die Mitte eines Teigkreises einen walnussgroßen Klecks Marmelade geben. Die Ränder mit Eigelb bepinseln und einen weiteren Teigkreis darauf legen und die Ränder aneinanderdrücken.

3. Kreise abdecken und wieder eine Stunde ruhen lassen

4. Einen Wok oder ähnliches mit dem Öl befüllen oder in einer Fritteuse erhitzen.

5. Die Teigkreise in das heiße Fett geben und goldbraun werden lassen.

6. Gut abtropfen lassen und mit Puderzucker bestreuen


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • feilchen am 22.11.2013 um 12:57 Uhr

    Berliner selber machen ist eine tolle Sache! Mein Rezept ist Deinem sehr ähnlich, nur mache ich meine immer ohne Marmelade 🙂

    Antworten