Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Heißhunger?

Es gibt PMS-Brownies – und Frauen lieben sie

Es gibt PMS-Brownies – und Frauen lieben sie

Bekommst du kurz vor oder während deiner Periode Heißhunger auf Schokolade und Süßes? Dann wird dir, wie vielen anderen Frauen, die folgende „Erfindung“ einer Bäckerei nur allzu logisch erscheinen: Brownies, die speziell auf die Bedürfnisse von menstruierenden Frauen abgestimmt sind. Was genau das bedeutet, erfährst du hier.

Himbeere mit Primel, Matcha-Kokos-Happen und Schokolade-Honig-Ingwer sind drei Geschmackssorten der Perioden-Brownies, die in der „Moon Cycle Bakery“ im amerikanischen Olympia, Washington angeboten werden. Kundinnen können sich das Gebäck einmal im Monat, wenn ihre PMS einsetzt, per App nach Hause bestellen.

„Frauen sollen ‚diese Zeit im Monat‘ neu definieren“, erklärt Devon Loftus, die Gründerin der Bäckerei auf der Kickstarter-Seite, auf der die Idee vor Kurzem ihren Anfang nahm. „Wir haben die erste Nascherei entwickelt, die nicht nur euren Heißhunger befriedigt, sondern auch euren Körpern von innen heraus gut tut. Wir haben mit Experten zusammengearbeitet, um den Menstruationszyklus besser zu verstehen.“ Die Kundinnen sind übrigens jetzt schon begeistert. Über 16.000 Dollar steuerten sie via Kickstarter zu dem Projekt bei, um zu helfen, es zu realisieren und sich die Leckereien monatlich nach Hause liefern zu lassen.

Was steckt in dem Perioden-Gebäck?

Doch was genau ist an diesen Brownies so besonders und warum sollen sie Frauen während der Periode und gegen PMS-Symptome helfen? Das Geheimnis liegt in den Zutaten: Die Brownies enthalten sogenannte Adaptogene. Das sind Pflanzenstoffe, die dem Körper in emotionalen und körperlichen Stresssituationen (und die Periode zählt wohl definitiv zu beiden Kategorien) helfen sollen, sich besser anpassen zu können. Zutaten wie Primel und Ingwer sollen gegen Krämpfe wirken, während das im Gebäck enthaltene Magnesium für besseren Schlaf, eine bessere Verdauung und mehr Entspannung sorgen soll. Die Brownies sind zudem glutenfrei, haben einen niedrigen glykämischen Index und sind aus Bio-Zutaten gemacht – einige Sorten sind sogar vegan.

Was hältst du von den Brownies, die PMS-Symptome lindern und Heißhunger bekämpfen sollen? Würdest du dir eine solche Bäckerei auch in Deutschland wünschen oder ist das, deiner Meinung nach, alles nur Humbug? Wir sind gespannt auf deine Meinung.

Bildquelle:

iStock.com/Amawasri

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch