Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Messe

„Grüne Woche“ startet in Berlin

„Grüne Woche“ startet in Berlin

Sie ist die größte Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau und lockt jedes Jahr jede Menge Interessenten auf das Berliner Messegelände: Am 16. Januar wird die Internationale Grüne Woche in der Hauptstadt eröffnet und präsentiert dann die neuesten Trends und Entwicklungen für alle Landwirte, Ernährungsbewusste und Grünzeugfans. Doch was erwartet die Besucher genau? Alle Details und Informationen rund um die „Grüne Woche“.

Jubiläum in Berlin: Die „Grüne Woche“, die weltgrößte Ausstellung rund um die Themen Landwirtschaft, Ernährung und Lebensmittel sowie Pflanzen und Gartenbau, findet in diesem Jahr bereits zum 80. Mal statt. Vom 16. bis zum 25. Januar 2015 können sich die Besucher in den vielen Hallen der Berliner Messe umsehen – und zu schauen und probieren wird es viel geben, denn insgesamt zeigen etwa 1.600 Aussteller aus rund 70 Ländern ihre neuesten Produkte, Entwicklungen und Erfindungen. Auch in diesem Jahr hat die „Grüne Woche“ dabei ein Partnerland, das sich in all seinen landwirtschaftlichen und kulinarischen Facetten präsentieren wird: Lettland bereichert die 80. „Grüne Woche“ mit landestypischen Spezialitäten, aber auch mit Eindrücken seiner nachhaltigen Land- und Forstwirtschaft. Doch das ist noch längst nicht alles, denn auf die Besucher wartet neben den Produktpräsentationen ein buntes Programm – Ponys, Holz, Blumen in allen Formen und Farben, Kräuter und vieles mehr stehen im Mittelpunkt der unterschiedlichen Verbände und Organisationen, die sich im Rahmen der Messe präsentieren werden.

grüne Woche_iStock_maedmaetzker
Grüne Woche: In Berlin dreht sich alles um Lebenmittel, Landwirtschaft & Co.

„Grüne Woche“ auch für Veganer und Allergiker

Auf einer Messe, bei der sich alles um Ernährung und Lebensmittel dreht, darf eines natürlich nicht fehlen: Angebote für Allergiker, Vegetarier und Veganer. Denn immer mehr Menschen leiden an Unverträglichkeiten oder entscheiden sich ganz bewusst für eine alternative Ernährungsform. Diesen Trend greift die „Grüne Woche“ auf und setzt mit den beiden parallel stattfindenden Veranstaltungen „Allergy & Free From Show“ und „V Delicious Show“ neue Maßstäbe. Am letzten Wochenende der Messe, also vom 23. bis zum 25. Januar 2015, können sich Verbraucher über Produkte informieren, die genau zu ihrer Ernährungs- und Lebensform passen. Die „Grüne Woche“ spricht somit alle Verbraucher an – und genau das macht auch die 80. Auflage der Messe zu etwas ganz Besonderem.

Egal, ob Landwirt, Verbraucher oder (Hobby-)Koch – die „Grüne Woche“ in Berlin ist für alle, die sich für Lebensmittel und ihre Herstellung interessieren, immer eine Reise wert. Mit dem Gastland Lettland haben sich die Macher der Messe einen interessanten und abwechslungsreichen Partner an die Seite geholt, der der Jubiläumsausgabe ein besonderes Flair verleiht. Tagestickets gibt es für 14 Euro, Familien und Gruppen bekommen eine Ermäßigung. Es gibt also eigentlich keinen Grund mehr, die „Grüne Woche“ nicht zu besuchen, oder?

Bildquelle: iStock / maedmaetzker

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch