Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Rezepte
  3. „Harry Potter“-Geburtstagskuchen: Wir zeigen dir wie du ihn zubereitest!

Happee Birthdae Harry

„Harry Potter“-Geburtstagskuchen: Wir zeigen dir wie du ihn zubereitest!

Anzeige

Happee Birthdae Harry – na wer kann sich noch an den bekannten Geburtstagskuchen aus dem ersten „Harry Potter“-Film erinnern? Ich glaube, fast jeder wollte diesen Kuchen damals probieren. Das kannst du jetzt! Wir zeigen dir, wie du den leckeren Geburtstagskuchen nachbacken kannst.

Im ersten Film der Harry Potter“-Filmreihe, Harry Potter und der Stein der Weisen, hat Hagrid Harry einen Geburtstagskuchen überreicht. Der Kuchen besteht aus einem pinken Frosting, knallgrüner Schrift und supervielen Rechtschreibfehlern. Genau das ist der Grund, wieso uns dieser Kuchen so genau in Erinnerung geblieben ist. Ein echter Harry Potter-Fan freut sich auch heute noch über einen solchen Kuchen zum Geburtstag. Wir zeigen dir, wie du ihn zubereitest. Fangen wir mit den Zutaten an, die du für den Harry Potter“-Geburtstagskuchen brauchst.

Für den Kuchen:

  • 160 Gramm Zucker
  • 220 Gramm weiche Butter
  • 5 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • 100 Gramm geraspelte Zartbitterschokolade

Für die Dekoration:

  • 500 Milliliter Milch
  • 500 Gramm weiche Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 1 Eigelb
  • einige Tropfen Vanilleextrakt
  • etwas Lebensmittelfarbe in Rot oder Pink
  • Zuckerschrift in Grün
Harry Potter: Diese Stars sind bereits verstorben Abonniere uns
auf YouTube

Zubereitung:

Den Kuchen vorbereiten

Schritt 1:

Heize deinen Ofen auf 180 Grad vor und fette während du wartest deine runde Kuchenform ein. Hole dir eine große Schüssel, in der du die weiche Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Prise Salz zusammenrührst. Danach rührst du die Eier unter und gibst portionsweise das Mehl, den Kakao, das Backpulver und die Milch hinzu. Ist das getan, hebst du noch die geraspelte Zartbitterschokolade unter.

Schritt 2:

Fülle den Teig in die Kuchenform und streiche ihn glatt. Anschließend lässt du den Kuchen etwa 35 bis 40 Minuten backen. Wenn der Kuchen fertig ist, musst du ihn erstmal auskühlen lasse. Wir möchten ja nicht, dass die Dekoration schmilzt.

Die Dekoration zubereiten

Schritt 1:

Für die leckere Buttercreme erhitzt du 450 Milliliter Milch mit dem Vanilleextrakt in einem großen Topf. Währenddessen verrührst du das Puddingpulver mit dem Zucker, dem Eigelb und der restlichen Milch in einer Schüssel.

Schritt 2:

Wenn die Milch kocht, gibst du die Pudding-Mischung in den Topf hinzu, lässt ihn eine Minute köcheln und nimmst den Topf dann vom Herd. Deinen gerade hergestellten Pudding gibst du in eine Schüssel und lässt ihn abgedeckt auskühlen. Ist der Pudding ausgekühlt, gibst du die Butter mit in die Schüssel und vermengst diese mit einem Rührbesen. Dann kommt die Lebensmittelfarbe zum Einsatz. Füge so viel davon hinzu, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

Schritt 3:

Nun gibst du die eingefärbte Buttercreme auf den gut ausgekühlten Kuchen und streichst diese glatt. Dann musst du mit der grünen Zuckerschrift nur noch „Happee Birthdae Harry“ auftragen. Natürlich solltest du „Harry“ durch die Person austauschen, der du den Kuchen schenken möchtest.

Et voilà – Lass es dir schmecken!

Na, kennst du schon alle Easter Eggs aus den Harry Potter Filmen?

24 Easter Eggs aus den „Harry Potter"-Filmen, die du bestimmt noch nicht kennst!

24 Easter Eggs aus den „Harry Potter"-Filmen, die du bestimmt noch nicht kennst!
BILDERSTRECKE STARTEN (24 BILDER)

Bildquelle: Unsplash / LAUREN GRAY

Hat dir "„Harry Potter“-Geburtstagskuchen: Wir zeigen dir wie du ihn zubereitest!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.