Tiramisu ohne Alkohol
marmaladenmutti am 10.02.2014

Arbeitzeit:
30 Min.

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Ruhezeit:
12 Stunden

Portionen: 4

Zutaten:

3 Stück Eier
250 g Zucker
250 g Mascarpone
250 ml Kaffee
15 Stück Löffelbiskuits
1 Prise Kakaopulver

Zubereitung:

1. Eigelb von Eiweiß trennen. Dann das Eigelb mit einem Schneebesen verrühren und dabei den Zucker nach und nach dazugeben. Weiter verrühren bis die Masse eine helle Farbe hat.

2. Jetzt wird die Mascarpone hinzugefügt. Wieder wird alles vermischt, bis es eine glatte Masse ergibt.

3. Als nächstes werden die Löffelbiskuits im Kaffee eingeweicht. Vorsicht! Nicht ganz matschig werden lassen. Die Biskuits nur so lange einweichen, bis der Kaffee eingezogen ist, die Biskuits aber noch kein Brei sind.

4. Jetzt kommen die eingeweichten Löffelbiskuits in eine Form. Sie sollten den Boden komplett bedecken. Als nächstes wird die Masse aus Mascarpone und Eigelb über die Biskuits gegeben.

5. Das Tiramisu muss einen Tag an einem kühlen Ort durchziehen.

6. Vor dem Servieren Kakaopulver über das Tiramisu rieseln. Fertig!


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Girlie18 am 27.03.2014 um 12:15 Uhr

    Vielen, vielen Dank für das Rezept! Zuerst war ich auch skeptisch, ob Tiramisu ohne Alkohol schmeckt. Ich wollte an meinem Geburtstag unbedingt Tiramisu als Nachtisch haben und meine Schwester, die gerade schwanger ist, hat sich sehr über das kleine Schälchen mit Tiramisu ohne Alkohol gefreut! Sie fand es lecker.

    Antworten
  • LckerWieNie am 02.12.2013 um 14:08 Uhr

    Das Tiramisu ohne Alkohol klingt perfekt für meine Kinder.

    Antworten
  • marmaladenmutti am 27.11.2013 um 14:23 Uhr

    Doch, doch. Das schmeckt schon. Mir auf jeden Fall, aber ich habe auch noch keine Klagen von anderen gehört.

    Antworten
  • ella200 am 22.11.2013 um 15:53 Uhr

    Ohne Alkohol? Und das schmeckt? 😉

    Antworten