Amanda Bynes greift Paparazzo an

Drogen am Steuer, Fahrerflucht, Paparazzo anpöbeln – die Schlagzeilen, die Amanda Bynes derzeit macht, erinnern eher an das Verhalten der Gallagher-Brüder, als an das einer jungen Schauspielerin.

Amanda Bynes guckt böse

Amanda Bynes – mit ihr sollte man sich als Paparazzo besser nicht anlegen!

Amanda Bynes macht zurzeit täglich mit neuen Negativ-Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Der Plot des neuesten Skandals: Amanda Bynes ist gerade am Sunset Boulevard im Los Angeles unterwegs, als ein Paparazzo sie fotografiert. Die blonde Schauspielerin bittet den Paparazzo darum, das Bild zu löschen, weil sie sich auf dem Foto nicht gefällt. „Du musst das eine von meinem Gesicht löschen. Ich muss schön aussehen”, so Bynes in einem Video von „Entertainment Tonight“. Amanda Bynes posiert sogar extra noch für ein neues Foto und versucht, den Paparazzo mit Komplimenten um den Finger zu wickeln. „Lass uns klarkommen, ich mag dein T-Shirt“, schmeichelt die 26-Jährige.

Amanda Bynes verliert Beherrschung

Der Paparazzo weigert sich jedoch, das gemachte Foto zu löschen, woraufhin Amanda Bynes die Beherrschung verliert. Dass die blonde Schauspielerin nun handgreiflich wird, zeigt das Video nicht. Stattdessen hört man nur den Paparazzo sagen: „Kannst du aufhören, mich zu kneifen? Ok, hör auf? Amanda, hör auf, mich zu kneifen, das ist nicht nötig. Lass mich gehen, was zur Hölle ist los mit dir? Hör damit auf!” Dabei hatte Amanda Bynes erst kürzlich in einem Interview versichert, dass sie sich unter Kotrolle hat und dass alle Vorwürfe gegen sie falsch seien. „Ich bin als Schauspielerin zurückgetreten. Ich ziehe nach New York, um meine Karriere anzukurbeln. Ich werde eine Modekollektion machen. Ich rede nicht darüber, dass ich wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet wurde, weil ich nicht trinke und nicht unter Alkoholeinfluss fahre“, so Amanda Bynes im Gespräch mit „People“.

Natürlich darf Amanda Bynes keine Gewalt anwenden, doch der Paparazzo hätte ihrem Wunsch ruhig nachkommen können. Es muss schlimm sein, ständig von den Paparazzi umringt zu sein, die einem auch nichts Gutes wollen. Hoffentlich bekommt sich Amanda Bynes bald in den Griff, damit sie den Fotografen keinen neuen Stoff liefert!

Bildquelle: gettyimages / Jason Merritt


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?