Beyonce Knowles ist das Benehmen von Rihanna leid

Zwischen Beyonce Knowles und Rihanna sah es nie besonders gut aus. Schon immer herrschten angebliche Zickenkriege zwischen den beiden, aber ob das wirklich stimmt, ist unklar. Jetzt hat Beyonce aber eindeutig keine Lust mehr auf ihre Kollegin und möchte, dass auch ihr Gatte Jay-Z sich von ihr fernhält.

Beyonce Knowles und Rihanna verstanden sich angeblich mal gut.

Beyonce Knowles will Rihanna nicht mehr sehen.

Beyonce Knowles soll angeblich gesagt haben, dass Rihanna nicht mehr zu helfen sei und möchte nicht mehr, das ihr Mann Jay-Z viel mit ihr zu tun hat. Jay-Z hatte Rihanna vor einigen Jahren entdeckt und ist auch bis jetzt ihr Mentor und Labelchef. „Sie hat Jay-Z gesagt, dass bei RiRi keine Hoffnung mehr besteht und sie einfach nicht mehr ihr Problem ist“, verrät ein Insider von Magazin „Now“. „Dieses Drama geht einfach schon zu lange und Leute werden verletzt, weil sie nicht erwachsen werden will. Bey will, dass Jay sich von ihr fernhält.“ Rihanna hat in den letzten Wochen und Monaten immer wieder durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam gemacht. Sie twitterte Fotos, auf denen sie betrunken ist, Drogen nimmt und wilde Partys feiert. Außerdem postet sie Bilder mit weiblichen Stripperinnen und jeder Menge Alkohol. „Rihanna war jeden Abend im Spearmint Rhino Stripclub, besuchte private Kabinen und ließ es mit den Mädels heiß hergehen“, erklärt die Insider weiter. Kein Wunder, dass Beyonce Knowles nun die Nase voll hat.

Beyonce Knowles hat die Nase voll von Rihanna

Vor kurzem ist Rihanna nach London gezogen, aber auch dort sorgt sie immer wieder für Aufsehen. Sie soll in einem Club wild auf einem Tisch herum gesprungen sein und hatte auch kein Problem damit, Gläser und Flaschen zu zerstören. Die Sicherheitsmänner versuchten daraufhin, sie aus dem Laden zu werfen, ihre Freunde konnten dies aber verhindern. Nicht nur Beyonce Knowles hat die Nase voll. Auch viele andere Personen, die Rihanna gut kennen, sind besorgt um sie. „Ihre Saufgelage rufen Stirnrunzeln hervor. Jeder trinkt ja mal gerne was, aber sie mehr als andere“, bemerkte ein Informant kürzlich. Und Rihanna lässt sich in der Tat nicht helfen. Nicht von Beyonce Knowles, nicht von Jay-Z. Von niemandem.

Es ist total verständlich, dass Beyonce Knowles keine Lust mehr auf das Verhalten von Rihanna hat. Sie benimmt sich kindisch und schadet sich selbst und den Menschen in ihrer Umgebung. Kein Wunder, dass Beyonce möchte, dass ihr Mann Jay-Z nichts mehr mit der jungen Sängerin zu tun hat. Über Beyonce Knowles und Jay-Z sind nie negative Dinge zu hören. Das könnte sich aber durch den Kontakt zu Rihanna ändern.

Bildquelle: gettyimages / Larry Busacca


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • CappuccinoGirl am 09.10.2012 um 14:33 Uhr

    Beyonce hat völlig recht. Sie und Jay-Z sollten sich von Rihanna fernhalten, sonst zieht sie das Image von ihnen mit in den Dreck.

    Antworten