Big Brother-Star Cora ist tot

Carolin Wosnitza alias Big-Brother-Cora ist tot. Sie erlitt einen Herzstillstand gefolgt von schweren Hirnschäden während einer Brustvergrößerungs-Operation.

Sexy Cora ist nach einer Brust-OP verstorben.

Sexy Cora ist nach einer Brust-OP ver-
storben.

Carolin Wosnitza, bekannt als Sexy Cora aus der letzten „Big Brother“-Staffel, starb gestern Nachmittag im Universitätsklinikum Eppendorf. Der Big Brother-Star hatte sich Medienberichten zufolge vorher einer Brustvergrößerung unterzogen, während der es zu Komplikationen gekommen sein soll.

Cora soll während der Operation einen Herzstillstand gehabt haben. Dabei soll die Sauerstoffzufuhr zu ihrem Gehirn fast fünfzehn Minuten unterbrochen gewesen sein und so sollen schwere Hirnschäden verursacht worden sein. Ihr Ehemann Tim Wosnitza bestätigt die Schwere der Hirnschäden. „Die Ärzte hatten mir mitgeteilt, dass sie es nicht mehr schaffen wird. Die Hirnschäden waren zu groß.“ Alle Körperfunktionen haben nacheinander ausgesetzt, bis sie gestern schließlich verstarb. Laut „Welt Online“ ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen die behandelnden Ärzte wegen fahrlässiger Tötung.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?