Birgit Schrowange versteht sich gut mit Markus Lanz

Birgit Schrowange und Markus Lanz waren acht Jahre lang verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn. Auch nach der Scheidung verstehen sich die beiden Moderatoren weiterhin gut.

Birgit Schrowange und Markus Lanz waren einmal ein Traumpaar des deutschen Fernsehens. Doch auch nach ihrer Trennung kommt beiden kein böses Wort über den Ex-Partner über die Lippen.

Birgit Schrowange und Markus Lanz haben nur Gutes übereinander zu sagen

Birgit Schrowange und Markus Lanz: Souveräne Scheidung

Birgit Schrowange lernte Markus Lanz 1998 während ihrer Arbeit beim Kölner TV-Sender RTL kennen, bei dem sie zu diesem Zeitpunkt beide beschäftigt waren. Ihre Ehe hielt acht Jahre lang und wurde 2006 geschieden. Doch auch nach ihrer Scheidung haben Birgit Schrowange und Markus Lanz keine Probleme miteinander, da für sie die Erziehung ihres gemeinsamen Sohnes vor eventuellen Streitereien Priorität hat. „Bei Markus und mir gibt es keinen Rosenkrieg – wir instrumentalisieren unseren Sohn nicht gegeneinander“, sagte die Moderatorin in einem Interview mit der Zeitschrift „Closer“.

Birgit Schrowange hält zu Markus Lanz

Markus Lanz wird derzeit in den deutschen Medien heftig für seine Moderation der legendären ZDF-Show „Wetten, dass…?“ kritisiert. Seine Ex-Frau Birgit Schrowange findet die Vorwürfe aber „überzogen“ und bittet um Verständnis für den unter großen Druck stehenden Moderator. „Ich möchte nicht in seiner Haut stecken. Markus hat einen riesigen Druck“, sagte Birgit Schrowange über ihre einstige große Liebe. Außerdem sei der Vorgänger von Markus Lanz, Thomas Gottschalk, momentan nicht besser dran. „Ich habe mir noch nicht viele der Sendungen angesehen, finde Thomas aber in der Jury eher befremdlich“, äußerte sie sich über den Auftritt des Entertainers in der RTL-Show „Das Supertalent“.

Wir finden es vorbildlich, dass Birgit Schrowange und Markus Lanz das geschafft haben, woran viele Paare scheitern – nach der Trennung Freunde zu bleiben. Vor allem ihrem gemeinsamen Sohn dürfte das ziemlich gut gefallen!

Bildquelle: Getty Images / Jan Pitman


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?