Blake Lively: Geschockt von splitternackten Kollegen

Wir hätten ja nicht gedacht, dass Superblondine Blake Lively so prüde ist: Der Star aus „Gossip Girl“ fand den nackten Anblick ihrer „Savages“-Co-Stars nämlich nach eigenen Aussagen „beängstigend“.

Hoffen wir, dass Blake Lively keinen Schock bekommt, wenn sich ihr frischgebackener, muskelbepackter Ehemann Ryan Reynolds vor ihr entblößt. Ihre splitternackten Kollegen jagten der hübschen Blondine bei den Dreharbeiten zu „Savages“ nämlich Angst ein.

Blake Lively auf einer Filmpremiere

Blake Lively spielt im Drogenthriller „Savages“ die Rolle der Ophelia

Im Drogenthriller „Savages“, der aktuell in unseren Kinos läuft, spielt Blake Lively die Rolle der Ophelia „O“ Sage, die eine Dreiecksbeziehung mit zwei Männern führt und auch gegen einen flotter Dreier nichts einzuwenden hat. Dass ihre Kollegen Taylor Kitsch und Aaron Taylor-Johnson für die heißen Szenen komplett blankzogen, schockierte Blake Lively jedoch ein wenig. „Es war beängstigend, doch die anderen Sexszenen waren noch beängstigender. Denn wenn man selbst nicht nackt ist, nimmt man an, dass sich auch die Jungs nicht ausziehen“, erklärt Blake Lively im Interview mit dem „OK! Magazine“.

Blake Lively zeigt sich nicht hüllenlos

Blake Lively ließ die Hüllen bei den Dreharbeiten nicht fallen, weshalb die 25-Jährige überrascht war, dass in „Savages“ ausgerechnet die Männer nackt vor der Kamera standen. Bei anderen Streifen müssen sich nämlich meist die Damen entblößen, findet Blake Lively. „Bei diesem Film dagegen, kreuzt man auf und die Jungs sind nackt! Doch sie waren sehr attraktiv“, verrät Blake Lively schmunzelnd. Ganz so beängstingend scheint der Anblick der nackten Männerkörper dann wohl doch nicht gewesen zu sein.

Schade für die Männerwelt, dass Blake Lively in „Savages“ im Gegensatz zu ihren männlichen Schauspielkollegen nicht blankzieht. Wir sind nach Blakes Aussagen jedoch sehr gespannt, wie sich Taylor Kitsch und Aaron Taylor-Johnson unbekleidet auf der großen Leinwand machen.

Bildquelle: gettyimages / Michael Buckner


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?