Brad Pitt und Angelina Jolie: Unterschiedliche Rollen bei Erziehung

Brad Pitt lässt sich von seinen Töchtern regelrecht um den Finger wickeln. Das plauderte jetzt Angelina Jolie aus. Materiell sollen die sechs Kinder des Hollywood-Paares aber nicht übermäßig verwöhnt werden – statt vieler Päckchen unterm Weihnachtsbaum gibt es für die Kleinen lieber eine Reise in unbekannte Länder.

Brad Pitt und Angelina Jolie ziehen gemeinsam sechs Kinder groß – die Rollen in der Erziehung sind dabei klar verteilt, wie die Schauspielerin jetzt in einem Interview verriet.

Brad Pitt und Angelina Jolie

Brad Pitt und Angelina Jolie sind gut organisiert

Brad Pitt und Angelina Jolie haben zusammen sechs Kinder. Maddox (11), Pax (8), Zahara (7), Shiloh (6) und die Zwillinge Knox und Vivienne (4). Bei der Erziehung der Kinder übernehmen die beiden unterschiedliche Rollen. Im Interview mit dem „OK!“-Magazin verriet Angelina Jolie, dass sie bei den Jungs mehr durchgehen ließe, Brad Pitt sei hingegen bei den Mädels nachsichtiger: „Wir wissen nicht, warum das so ist. Vielleicht, weil ich Frauen kenne. Da hilft Freud. Ich sehe und erkenne sie – `Ich weiß genau, was du hier machst`. Deshalb denke ich, dass die Mädchen ihren Daddy um den kleinen Finger wickeln werden und er es liebt!”

Brad Pitt und Angelina Jolie wollen ihre Kinder nicht verwöhnen

Brad Pitt und Angelina Jolie sind beides große Hollywood-Stars mit einem vollen Terminkalender. Für ihre Kinder finden die beiden aber immer genügend Zeit – das sei alles eine Frage der Organisation. Im Interview mit dem „OK!“-Magazin plauderte die Schauspielerin über ihr durchorganisiertes Familienleben: „Wenn er einen Film dreht, dann arbeite ich nicht, bleibe daheim und konzentriere mich auf die Kinder und manchmal unternehme ich ein paar Trips und mache meine UN-Arbeit. Wenn ich arbeite, macht er dasselbe”. Obwohl Angelina Jolie und Brad Pitt zusammen viel Geld verdienen, können ihre Kinder an Weihnachten nicht mit vielen Geschenken rechnen, wie die 37-Jährige Mutter verriet: „Ich liebe es, an Weihnachten zu reisen, denn ich möchte den Kindern lieber das Geschenk eines neuen Landes geben als eine Schachtel voller Überraschungen.“

Die Kinder von Brad Pitt und Angelina Jolie werden sicherlich anders groß als die meisten anderen Kinder. Eines ist aber in fast allen Familien gleich: Die Papas lassen sich von ihren kleinen Töchtern gehörig um den Finger wickeln!

Bildquelle: gettyimages / Pascal Le Segretain

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?