Christina Applegate hasst High Heels!

Christina Applegate trägt High Heels nur bei Auftritten auf dem roten Teppich. Privat mag es die Schauspielerin bequemer und greift gerne auf Schuhe mit flacher Sohle zurück.

Christina Applegate betreibt auf der Internetseite des amerikanischen „People“-Magazins einen Mode-Blog und verrät dort ihre ganz persönlichen Stylingtipps und -vorlieben.

Christina Applegate gibt Moderatschläge

Christina Applegate liebt Mode

Christina Applegate gehört zu den stylishsten Frauen Hollywoods und verrät auf ihrem Blog, den sie für „People“ betreibt, wie sie genau das Tag für Tag hinbekommt – trotz eines vollen Terminkalenders und eines zweijährigen Kindes. So verzichtet sie privat völlig auf das Tragen von hohen Schuhen, weil sie es zu unbequem findet. „Ich habe schon seit Jahren keine Heels mehr angezogen – außer, ich musste es tun. Flache Schuhe sind viel bequemer in Anbetracht der ganzen Rennerei, die ich ständig zu leisten habe. Und ich kann trotzdem sehr schick sein“, betont Christina Applegate.

Christina Applegate: Alter Fashionhase

Christina Applegate gibt weiterhin zu, dass es lange gedauert hat, bis sie ihren persönlichen Stil gefunden hatte. „Wenn es um Fashion geht, habe ich schon alles durchgemacht. Ich war rockig, punkig, super-trendy und sogar extrem glamourös. Was ich daraus gelernt habe, ist, wenn du dich wohlfühlst, dann siehst du am besten aus“, meint Christina Applegate und gibt gleich noch einen weiteren Stylingtipp: „Einer meiner Lieblingstricks ist es, sich einige Key Pieces zuzulegen, von denen man weiß, dass sie einem wirklich stehen. Bei mir ist das – neben einem Paar guter Boots – ein großartiges, originelles Jackett.“

Wir finden es super, dass Christina Applegate mit uns ihre Stylingtipps und -tricks teilt, und werden den einen oder anderen sicher beherzigen!

Bildquelle: Getty Images / Jamie McCarthy


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?