Daniel Craig nicht mehr James Bond?

Daniel Craig will nicht mehr James Bond sein

Daniel Craig will seine Rolle als “James Bond” nach dem dritten Teil abgeben

„James Bond“-Darsteller Daniel Craig will vielleicht schon wieder aufhören, den britischen Agenten mit der Lizenz zum Töten zu spielen. In einem Interview mit TV Movie deutete der Schauspieler an, dass er sich gut vorstellen könnte, die Rolle abzugeben. „Die Bond-Rolle hat mein Leben verändert, aber ich hoffe, dass ich sie nach dem dritten Film an einen Jüngeren und Besseren abgeben kann“, sagte Daniel Craig zu TV Movie.

Daniel Craig arbeitet hart

Im November wird Daniel Craig bei den Dreharbeiten zu „James Bond – Blood Stone“ vor der Kamera stehen. Bis dahin muss er sich noch ordentlich in Form bringen und trainiert fast jeden Tag sehr hart. Vielleicht ist das ja auch mit ein Grund, warum der 43 jährige Daniel Craig den Bond Anzug zurück in den Schrank hängen möchte. Dabei hat Craig in der Rolle von „James Bond“ eigentlich eine ziemlich gute Figur gemacht. Der dritte „James Bond“ mit Daniel Craig wird voraussichtlich Ende des nächsten Jahres in die Kinos kommen.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Heidelbeere86 am 05.10.2011 um 12:54 Uhr

    Wer steht den als potentieller Nachfolger zur Verfügung?

    Antworten
  • lorelleblue am 30.09.2011 um 11:54 Uhr

    Oh nein, ich liebe ihn als James Bond! Er soll weiter 007 sein!!!

    Antworten