Angermaier Kicks Off Oktoberfest Season With 'Trachten-Nacht'
Katharina Meyeram 24.10.2016

Das ist gerade noch einmal gut gegangen: Offenbar ist Ex-„Bachelor“-Kandidatin Angelina Heger Opfer eines fiesen Steinewerfers geworden. Auf offener Straße wurde die 24-Jährige in Berlin attackiert – jetzt zieht sie Konsequenzen.

Kaum zu glauben: Die Ex-„Bachelor“-Kandidatin Angelina Heger wurde allem Anschein nach in Berlin auf offener Straße attackiert – und zwar von einem fiesen Steinewerfer! Sichtlich schockiert zeigte sich der Reality-Star auf Facebook und schreibt: „Die Schattenseiten des Business enden da, dass man mit Steinen beworfen wird? Die Welt wird immer kranker!“

Zum Glück eilten der Freundin von „Bachelor“-Kandidat Leonard Freier schnell einige Passanten zur Hilfe und setzten alles daran, die 24-Jährige zu beschützen. „DANKE an die Passanten, die geholfen haben, bis die Polizei da war und der Typ somit gefasst werden konnte“, schreibt Angelina Heger auf ihrer Seite und postet dazu einen Zeitungsartikel über den schockierenden Vorfall.

Hassbotschaften sind nichts Neues

Doch gerade in den sozialen Netzwerken hat die TV-Darstellerin nicht zum ersten Mal mit Hassmails und feindseligen Botschaften zu kämpfen. Ob die Stein-Attacke in Berlin unmittelbar mit einer Anfeindung im Netz zu tun hatte, ist nicht bekannt. Dennoch zieht Angelina Heger Konsequenzen aus der Tat und schreibt: „Hassbotschaften… Beleidigungen auf meinen Seiten werden zukünftig sofort gesperrt!“ Welche Folgen der Steinewerfer zu befürchten hat, ist bisher noch nicht bekannt.

Richtig krass! Wir hoffen zumindest, dass Angelina Heger sich nach dem schrecklichen Vorfall schnell erholt, und wünschen ihr alles Gute!

Bildquelle: Getty Images/Hannes Magerstaedt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?