Beatrice Egli: Macht sie Heidi Konkurrenz?

Daraus, dass sie in der Schweiz geboren und aufgewachsen ist, hat Beatrice Egli noch nie ein Geheimnis gemacht. Schließlich ist die hübsche „DSDS“-Gewinnerin wirklich stolz auf ihre Heimat. Vergleiche zur legendären Kinderbuchfigur „Heidi“ sind daher keine Seltenheit, wenn es um die sympathische Blondine geht. Mit ihrem neuesten Facebook-Post sorgt Beatrice Egli allerdings auch selbst dafür, dass man an die berühmte Romanheldin denken muss.

Wenn man auf die letzten beiden Jahre zurückblickt, könnte man fast meinen, dass Beatrice Egli absolut alles richtig gemacht hat. Schließlich verkauft die Schweizerin nicht nur Abertausende von Platten und füllt mit ihren Konzerten selbst die größten Hallen, sondern auch das Fernsehen reißt sich um die 27-Jährige. Doch allem Anschein nach ist auch Beatrice Egli nicht unfehlbar: Als die Sängerin am Wochenende in ihrer Heimat weilte und sich auf einer Alm als waschechte Alpenbewohnerin mit sämtlichen traditionellen Fertigkeiten präsentieren wollte, hatte sie scheinbar nicht mit der Sturheit der Tierwelt gerechnet.

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = “//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3”; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Ich wollte die Ziege melken, aber sie ist mir davon gelaufen… 󾌰Herzliche Sonntagsgrüße von der Alm!Eure Beatrice

Posted by Beatrice Egli on Sonntag, 19. Juli 2015

Dass die zu melkende Ziege scheinbar keine Lust auf die Nachwuchsbäuerin hatte, schien der guten Laune von Beatrice Egli allerdings keinen Abbruch getan zu haben. Stattdessen zeigt sich die Musikerin mit ihrem typischen Lachen auf dem amüsanten Facebook-Schnappschuss. Ohnehin dürfte der „DSDS“-Siegerin das Lachen derzeit nicht vergehen: Immerhin konnte sie vor kurzem einen weiteren großen TV-Deal an Land ziehen: Für den MDR dreht der Blondschopf zurzeit eine eigene Sendung mit dem Namen „Beatrice Egli – Meine Schweiz. Meine Musik.“, in der sie den Deutschen ihr Heimatland präsentieren möchte.

Beatrice Egli entführt ihre Fans in die Schweiz

Ob die Ziege während der Dreharbeiten für ihre Show gemolken werden sollte, hat Beatrice Egli bislang nicht verraten. Fest steht hingegen, dass der Publikumsliebling zurzeit mit einem Kamerateam durch unser Nachbarland reist. So machte sie die Zeitung „Südostschweiz“ am vergangenen Dienstag im Örtchen Rapperswil-Jona ausfindig, wo sie gerade mit der Produktion ihrer Sendung beschäftigt war. „Ich zeige ein Stück meiner Heimat, wo ich lebe und aufgewachsen bin“, erklärte die Frohnatur dabei die Idee des Formats. Das Ergebnis der Arbeit können die Fans von Beatrice Egli schon bald selbst im Fernsehen bestaunen: Am 28. August soll die Show zur Primetime im MDR ausgestrahlt werden.

Auch eine Beatrice Egli ist eben nicht unfehlbar: Während sie stimmlich die gesamte Konkurrenz an die Wand singen könnte, scheinen die Ziegen dieser Welt nicht ganz so sehr auf die Blondine abzufahren. Doch das wird Beatrice mit Sicherheit verschmerzen können…

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?