Daniela Katzenberger
Ricarda Biskoping am 06.08.2018

So ein tolles Statement! Mit diesem Bikini-Foto möchte Daniela Katzenberger allen Frauen Mut machen. Ihre Message: Steht zu eurem Körper! Versteckt euch nicht! Zeigt euch so, wie ihr seid!

Daniela Katzenberger überrascht immer wieder mit ihrer Ehrlichkeit: Auf Instagram zeigt sie sich auch mal ungeschminkt, manchmal sogar im Schlafanzug. Sie zeigt ihre Cellulite und jetzt auch ihre kleinen Speckröllchen.

Daniela Katzenberger hat Sonntag ein Foto gepostet, mit dem sie ihren Fans erneut klarmachen will, dass die Fotos, die auf Instagram gepostet werden, meist nicht der Realität entsprechen. Und möchte zeigen, dass auch sie kleine „Makel“ hat, die sie aber nicht mehr verstecken möchte.

Fake versus Realität

Um zu verdeutlichen, wie gestellt Fotos sein können, hat sie gleich zwei Fotos im Bikini gepostet: Auf dem einen räkelt sie sich unecht auf der Sonnenliege, sie streckt ihre Brüste raus, zieht ihren Bauch ganz offensichtlich ein, ihre Beine sind angewinkelt, weshalb sie schlanker wirken.

Auf dem anderen zeigt sie sich natürlich und ungeschönt. Unter ihrer Brust guckt ein kleines Fettpölsterchen hervor, sie verzieht ihr Gesicht, drückt ihre Beine platt auf die Liege (weshalb sie fülliger wirken). Sie zeigt sich so, wie Frau nun mal auf einer Liege liegt. Und sieht einfach toll aus.

Daniela kommentiert das Foto mit den Worten: „Einmal ein ‚normales‘ Bild (wie wahrscheinlich jeder von uns mal am Pool liegt 😂)… Und einmal noch ein absolut Instagram-taugliches Foto 😁😁(total echt, bequem und natürlich versteht sich 😂).“

Und natürlich feiern ihre Fans sie für ihre Ehrlichkeit ab:

  • „Du bist so super!!!!“
  • „Hahaha, ich feier dich sooo hart. @danielakatzenberger du bist einfach total crazy ehrlich und das mag ich an dir.“
  • „So eine wunderschöne und authentische Frau. Finde es toll, dass es auch noch Leute gibt, die der Realität treu bleiben und sich auch mal selber auf die Schippe nehmen und nicht immer alles so verklemmt sehen.

Und auch wir sagen: Hut ab, Daniela! Und würden uns freuen, wenn sich viele andere Instagram-User ein Beispiel daran nehmen würden. Denn: Kleine Makel machen einen Körper doch erst zu etwas Besonderem, oder? Was sagst du dazu? Würdest du dir auch wünschen, dass im Internet weniger gefaked würde? Lass uns deine Meinung dazu in den Kommentaren bei Facebook wissen.

Bildquelle:

GettyImages/Ralf Juergens

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?