Bushido will mit Angela Merkel ins Bett

Wer hätte das gedacht?! Rüpel-Rapper Bushido steht offensichtlich auf unsere Bundeskanzlerin. Jedenfalls wäre er einem kleinen Stelldichein mit Angela Merkel nicht abgeneigt.

Bushido will Angela Merkel.

Bushido hat ein Auge auf die Bundeskanzlerin geworfen.

Dass Bushido so seine ganz eigenen Ansichten zu einer Menge Themen hat, wussten wir bereits. Dass er allerdings auf Angela Merkel steht, war uns nicht bekannt. Im Interview mit der „FAZ“ verriet der Rapper, dass er unsere Bundeskanzlerin gerne mal näher kennen lernen würde – und zwar so richtig nahe. Er sei zwar der Meinung, dass alle Politiker hässlich seien, so Bushido, aber er würde sich trotzdem mit Angela Merkel einlassen. „Sexuell. Dann könnte ich sagen, ich habe mit der Bundeskanzlerin geschlafen“, erklärte der 33-Jährige.

Bushido will den Euro loswerden

Ob Bushido mit dieser zweifelhaften Methode versuchen möchte, in der Politik Fuß zu fassen? Der Rapper plant ja momentan seine eigene Parteigründung und möchte es demnächst ins Berliner Abgeordnetenhaus schaffen. Allerdings habe er nicht vor, sich mit leeren Versprechungen die Wählergunst zu erschleichen. Stattdessen wisse er schon jetzt, dass auf seiner Agenda Punkte stehen werden, „die vielen Leuten tierisch auf den Sack gehen werden.“ So plant Bushido zum Beispiel die Abschaffung des Euros. „Weg mit dem Euro! Ich bin Kind der Deutschen Mark und war immer stolz auf meine Deutsche Mark. Wir müssen aufpassen, dass wir uns für andere Länder nicht so sehr aufopfern”, so der Rapper.

Wir hoffen mal, dass Bushido seine politischen Ambitionen nicht wirklich ernst meint. Was Angela Merkel zu seinem unmoralischen Angebot sagt, ist nicht bekannt. Wir bezweifeln auch mal ganz stark, dass sich die Kanzlerin in irgendeiner Weise dazu äußern wird.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?