Charlotte Roche: Auch der zweite Roman kommt in die Kinos

Charlotte Roche kennt man bereits durch ihren ersten Roman „Feuchtgebiete“, der die Meinungen der Leser spaltete. Die Verfilmung des Romans heizte die Diskussion über das Buch erneut an, was ihr allerdings zugutekam. Mit „Feuchtgebiete“ gelang Charlotte Roche nämlich der große Durchbruch als Autorin.

Charlotte Roche polarisiert gern

Dem Erfolg des ersten Buches von Charlotte Roche folgte bald der nächste Bestseller: „Schoßgebete“. Auch in diesem Roman nahm der TV-Star kein Blatt vor den Mund. Dem Erfolg des Buches nach zu urteilen, landete sie wieder einen Volltreffer.

Allerdings sorgte der zweite Bestsellerroman der medienerfahrenen Autorin Charlotte Roche erneut für Aufsehen. Denn in ihrem zweiten Roman widmet sie sich dem Thema Sex ebenso detailfreudig, wie man es schon aus „Feuchtgebiete“ kennt. Zwar steht in „Schoßgebete“ das Körperliche nicht an erster Stelle, sondern die tragische Geschichte einer Frau, die mit verschiedenen Problemen zu kämpfen hat. Dennoch gibt es kaum eine andere Autorin als Charlotte Roche, die so offen über Sex, Körperflüssigkeiten und andere Intimitäten schreibt.

Charlotte Roche hat mit „Schoßgebete“ einen Nerv getroffen

Charlotte Roche nimmt kein Blatt vor den Mund

Charlotte Roche bei einer Filmpremiere

Eine Erstauflage von 500.000 Exemplaren spricht allerdings dafür, dass es ein Nerv gewesen zu sein scheint, der viele auf eine positive Art getroffen hat. Charlotte Roche hat also erneut einen Volltreffer gelandet. Deshalb wird „Schoßgebete“ nächstes Jahr ebenfalls in unseren Kinos zu sehen sein. Filmstart ist der 18. September 2014. Erfolg scheint jedenfalls vorprogrammiert: Schließlich lockte der Vorgänger „Feuchtgebiete“ über 850.000 Besucher in die Kinos. Mal sehen, wie viele Menschen Charlotte Roche nun in ihren Bann zieht.

Mit ihrer Art zu schreiben, hat Charlotte Roche bereits zum zweiten Mal bewiesen, dass sie provozieren, schockieren und wunderbar anecken kann. Mal sehen, ob der Film genauso wuchtig einschlägt wie der Roman.

Bildquelle Bild 1: Getty Images/Hannes Magerstaedt
Bildquelle Bild 2: Getty Images/Andreas Rentz


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?