Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Deutsche Promis
  4. Comedian Mirco Nontschew (†52): So rührend gedenken die LOL-Macher seiner!

Abschied für immer ...

Comedian Mirco Nontschew (†52): So rührend gedenken die LOL-Macher seiner!

Diese Nachricht sorgte am Wochenende für große Erschütterung und Trauer: Der deutsche Comedian Mirco Nontschew ist völlig überraschend im Alter von gerade mal 52 Jahren gestorben. In einer emotionalen Todesanzeige gedenken die LOL: Last One Laughing-Macher jetzt des Komikers und treffen mit ihren Worten genau ins Herz.

Noch kurz vor seinem plötzlichen Tod stand Mirco schließlich für die 3. Staffel des erfolgreichen Prime-Formats, an dem er schon in Staffel 1 beteiligt war, vor der Kamera. Laut Bild heißt es, der Dreh habe ihm einiges abverlangt. Die sechs Folgen für die neue Staffel von „LOL“ seien nämlich am Stück abgedreht worden. Mirco selbst erzählte im April, dass er sich danach drei Tage habe übergeben müssen und Infusionen bekam.

LOL-Macher verabschieden sich mit emotionalen Worten

In der Süddeutschen Zeitung nahmen die Produktionsfirmen Constantin Entertainment und Amazon Studios nun wenige Tage, nachdem er leblos in seiner Berliner Wohnung gefunden wurde, Abschied von Mirco Nontschew. In einer höchst emotionalen Traueranzeige heißt es:

„Wir haben einen großartigen Kollegen und wundervollen Menschen verloren. Einen begnadeten Komiker, der uns alle mit seinen vielen Talenten zum Lachen brachte und begeisterte. Unser tiefes Mitgefühl ist bei Mircos Familie und Freunden. Wir werden ihn in unseren Herzen tragen und er wird uns dabei immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern.“

Constantin Entertainment und Amazon Studios, Süddeutsche Zeitung

Wie geht es mit der 3. Staffel von „LOL: Last One Laughing“ weiter?

Derweil wurde auch verkündet, wie es mit der dritten Staffel des Erfolgsformats weitergehen soll. Nachdem zunächst darüber spekuliert wurde, ob der Verstorbene nun aus der Show herausgeschnitten wird, setzte Amazon-Sprecher Michael Ostermeier den Spekulationen jetzt gegenüber rp-online.de ein Ende: „Das ist eine Ensemble-Show, bei der die Leute untereinander agieren. Das wäre überhaupt nicht möglich. Die Ausstrahlung ist für das Frühjahr 2022 geplant. [...] Natürlich kann sich der Start einer jeden Staffel verschieben, aber im Augenblick ist da nichts geplant.“

Auch diese Stars sind viel zu früh von uns gegangen:

Stars, die zu früh gestorben sind Abonniere uns
auf YouTube

Mirco Nontschew wurde in der vergangenen Woche tot in seiner Wohnung gefunden. Zu den Todesumständen ist bisher nichts bekannt. Aktuell gilt es die Obduktion des Leichnams abzuwarten.

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben
BILDERSTRECKE STARTEN (41 BILDER)

Der 52-Jährige Nontschew gehörte seit Jahrzehnten zu den Größen der deutschen Comedy-Szene und wurde vor allem durch sein Mitwirken in Produktionen wie „RTL Samstag Nacht” oder „7 Zwerge – Männer allein im Wald” bekannt. Sein besonderes Markenzeichen: seine unglaubliche Mimik und Gestik, die seine Fans nun für immer vermissen werden ...

Bildquelle: IMAGO / Eventpress Sandel
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: