Cro hat eine Lieblingsmaske

Der Pandamann Cro lebt derzeit ein Leben auf der Überholspur. Sein neuer Song „Whatever“ ist in den deutschen Charts gerade auf die 1 geschossen, er ist eines der neuen Werbegesichter von McDonalds und seine Konzerte sind regelmäßig ausverkauft. Ist die Pandamaske das Geheimnis des Erfolgs von Cro?

Cro ist irgendwie anders: Statt einer scary Totenkopfmaske wie Sido trägt er eine fast schon niedliche Pandamaske. Anstatt den harten Rapper heraushängen zu lassen, tritt er mit viel Selbstironie auf. Sogar eine neue Musikrichtung, die er selbst „Raop“ (will meinen: eine Mischung von Rap und Pop) getauft hat, hat Cro erfunden.

Cro mit der Pandamaske

Cro: Steckt er hier wirklich unter der Pandamaske?

In einem Interview mit der schweizer Internetseite „20min.ch“ verriet Cro nun, dass er ungefähr 50 Pandamasken habe: „Aber die sind alle scheiße. Es gibt nur eine, die ich richtig mag und die makellos ist. Alle anderen sitzen ziemlich schief.“ Das sollte er lieber nicht zu laut sagen, denn seine Masken haben dem Erfolgssänger schon des Öfteren das Leben erleichtert: Zur Echo-Verleihung im letzten Jahr schickte Cro, der im wahren Leben den Namen Carlo Waibel trägt, kurzerhand einen Doppelgänger, der eine seiner zahlreichen Masken trug.

Cro: Mit Maske ins Bett?

Doch die Pandamaske hat noch eine Reihe weiterer Vorteile, wie Cro selbst am besten weiß: „Ich könnte überall hinpinkeln, ohne dass Cro am nächsten Tag in der Zeitung steht“, erklärt er dem „Express“. Auch die Ladys fahren so richtig auf die süße Tiermaske ab, sogar mehr als auf den Erfolgssänger, der dahinter steckt. Cro kann darüber allerdings lachen: „Die Mädchen sagen: Behalt’ im Bett die Maske an, Carlo! Und unter der Dusche auch!“

Cro hatte mit dem Einfall, auf der Bühne eine Pandamaske zu tragen wohl so etwas wie eine Million-Dollar-Idee. Fragt sich, ob er auch so erfolgreich wäre, wenn er als der Normalo auf der Bühne stände, als der er sich in seinen Songs gibt.

Bildquelle: Facebook/Cro


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • BalistoGirl am 12.07.2013 um 16:04 Uhr

    Ich mag Cro irgendwie nicht!

    Antworten