Die Miss Germany wurde gewählt
Katharina Meyeram 20.02.2017

Sie ist mal wieder gekürt – die schönste Frau des Landes. Im Europapark in Rust wurde Soraya Kohlmann zu Miss Germany 2017 gewählt.

Lange blonde Haare, grünblaue Augen und ein strahlendes Lächeln – damit überzeugte die 18-jährige Abiturientin aus Leipzig die Jury. Mit dem Sieg hat Soraya allerdings ganz und gar nicht gerechnet – und weiß deshalb auch nicht so recht, wie es jetzt für sie weitergeht. Schließlich steckt sie gerade mitten im Abi.

„Miss Germany ist man nur einmal im Leben“, überlegt die Siegerin auf die Frage, ob sie ihr Abi nun zuende macht oder eher auf nächstes Jahr verschiebt gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Schließlich stehen mit dem Miss-Titel einige Verpflichtungen bevor.

Soraya punktet mit Natürlichkeit

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach ist einer der Juroren, der mit der Wahl voll und ganz zufrieden ist. „Ihre Ausstrahlung und ihre Natürlichkeit haben mich überzeugt. Sie wird Deutschland im In- und Ausland gut vertreten.“, verrät er. Neben ihm entschieden Schönheitschirurg Werner Mang und Fernsehanwalt Ingo Lenßen, wer die Schönste des Landes ist. Dabei hatten sie die Qual der Wahl. Insgesamt 5155 Frauen sollen sich laut den Veranstaltern beworben haben. Im Finale in der Nacht zum Sonntag beäugten die Herren noch 21 junge Damen, die sich im Dirndl, Bikini und Abendkleid präsentierten.

#missgermany #beautys #missgermany2017

A post shared by Sven Lipina (@lipinagraphy) on

Hübsch ist sie ja, unsere neue Miss Germany! Wir wünschen der Schönheitskönigin ein aufregendes Jahr, das sie hoffentlich nächstes Jahr mit dem erfolgreichen Abi krönen kann.

Bildquelle: PICSUNV

Hat Dir "Das ist die schönste Frau Deutschlands 2017" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?