DSDS: Menowin Fröhlich spricht Klartext!

DSDS Menowin Fröhlich

DSDS: Menowin Fröhlich spricht Klartext!

DSDS Menowin Fröhlich

DSDS Finalist Menowin Fröhlich räumt
mit Gerüchten auf!

DSDS Kandidat Menowin Fröhlich spricht im Interview mit der „Bild“ Klartext über Drogen, Gewalt, seine Vergangenheit und Zukunftspläne.

DSDS: Menowin Fröhlich war wohl einer der prominentesten Kandidaten in der Geschichte von DSDS: Es verging kaum ein Tag, an dem nicht neue Enthüllungen in verschiedenen Boulevard-Blättern abgedruckt wurden. Diese Negativ-Presse wurde Menowin unter anderem am Ende zum Verhängnis. Nicht er, sondern sein Konkurrent Mehrzad Marashi wurde Deutschlands neuer Superstar! Jetzt will Menowin Fröhlich mit den Gerüchten um seine Person aufräumen und erzählte im Interview mit der „Bild“, was an den Schlagzeilen dran ist.

DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich gab im Interview zu, dass er in der Vergangenheit viele Fehler gemacht hat: „Ich habe in meiner Jugend Mist gebaut und bin zu Recht bestraft worden. Ich weiß, wie es im Knast ist. Und genau deshalb will ich da nie mehr hin. Klingt doch logisch, oder?“ Zuletzt macht Menowin Fröhlich mit angeblichem Konsum und Handel mit Kokain Schlagzeilen. Alles Lüge, erklärte der DSDS-Finalist, auch wenn er in der Vergangenheit viele Fehler gemacht habe: „Doch heute sind alle Vorwürfe gegen mich Lüge. Auch die Kokain-Anzeige: eine Lüge.“

Trotz seiner Niederlage bei DSDS will Menowin Fröhlich jetzt hoch hinaus: „Ich will nicht zurück in den Knast. Deshalb werde ich alle Drogenvorwürfe aufklären. Und ich werde niemanden belügen. Wer mich fragt, wird die Wahrheit hören. Und ich werde irgendwann einen Nummer-Eins-Hit haben“, so Menowin. Ob er alle guten Vorsätze einhalten kann, bleibt abzuwarten.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?