Georgina Fleur hat keine enge Bindung zu ihrer Mutter!

Georgina Fleur, die sonst so tough scheint, gesteht jetzt im Interview mit „inTouch“, dass sie keine enge Bindung zu ihrer Mutter und den Tod ihres geliebten Vaters noch nicht verarbeitet hat.

Georgina Fleur bezeichnet sich selbst als It-Girl, hinter der Fassade steckt aber vor allem ein Mädchen, das von ihren Eltern als Kind im Stich gelassen wurde. Georginas Vater kümmerte sich zwar immer hervorragend um seine Kinder, nach seinem frühen Tod mussten sie aber alleine bei der Mutter aufwachsen. Die Mutter konnte ihren Kindern finanziell zwar alles bieten, doch Liebe und Zeit hatte sie scheinbar nicht für sie übrig.

Georgina Fleur spricht über ihre schreckliche Kindheit.

Georgina Fleur lächelt, doch eigentlich ist sie oft traurig.

„Nach seinem Tod hatten wir niemanden mehr, der sich um uns gekümmert hat. Ich glaube, ich habe seinen Tod bis heute nicht verarbeitet“, gesteht Georgina Fleur bezüglich ihres verstorbenen Vaters. Ihre Mutter konnte Georgina Fleur scheinbar nicht in der schwierigen Zeit helfen. Statt einer tröstenden Schulter von der Mutter bekam Georgina nämlich Kindermädchen und Chauffeure, die sich um den Realitystar kümmerten.

Georgina Fleur hatte keine schöne Kindheit

Daher erklärt sich, weshalb Georgina trotz des ganzen Luxus keine schöne Kindheit hatte und jetzt – nachdem sie über die Veranstalter des „Promiboxens“ herzog – auch mit ihrer Mutter abrechnet. Ex-„Dschungelcamp“-Georgina weiß, dass sie wegen der ständigen Abwesenheit ihrer Mutter keine Bindung zu ihr aufbauen konnte und das auch bis dato nicht kann: „Wir hören nur sehr unregelmäßig voneinander, ich habe keine richtige Bindung zu ihr“, erzählt Georgina Fleur.Dass an der Behauptung von dem Starlet etwas Wahres dran ist, darf man wohl nicht bezweifeln – immerhin lässt Georginas Mutter auch kein gutes Haar an ihrer Tochter: Nach der Dschungelcamp-Teilnahme wollte Georgina Fleur als Sängerin durchstarten und ihre Mutter lästerte gegenüber dem „Express“: „Singen kann sie nicht, tanzen kann sie auch nicht”. Die beiden scheinen wirklich ordentlich zerstritten zu sein!

Georgina Fleur hatte keine schöne Kindheit – das hat sie bisher sehr gut überspielen können. Wir finden es ganz toll, dass die Wahrheit jetzt ans Licht kommt und wer weiß, vielleicht legt Georgina jetzt auch mal die Zickereien und Starallüren ab.

Bildquelle: Getty Images/Dominik Bindl


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Penelo am 10.05.2013 um 14:34 Uhr

    wie nervig...

    Antworten
  • superdreamykat am 27.03.2013 um 19:28 Uhr

    die mutter hat doch recht. singen und tanzen kann sie nicht. meine mutter gibt mir auch kritik. wenn georgina das nicht kann hat sie pech.

    Antworten
  • sweety1234567 am 27.03.2013 um 16:44 Uhr

    War ja klar, dass Georgina auch irgendein dramatisches Schicksal hat. Aber mal ganz ehrlich, dann sollte sie sich doch jetzt anders benehmen. Ich bin mir sicher, dass die auch super nett sein kann. Mich würde es freuen, wenn sie die Zickerein weglässt - das kann sie nämlich bestimmt.

    Antworten