Guido Maria Kretschmer: Droht ihm ein Burnout?

In diversen Shows ist Guido Maria Kretschmer ein gern gesehener Gast und entwirft nebenbei noch eine Modekollektion nach der anderen: Ein straffes Programm, das sich Guido Maria Kretschmer auferlegt hat. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass er über sich selbst sagt, er wäre ein passender Kandidat für ein Burnout.

Stets mit einem Lächeln im Gesicht und einem frechen Spruch auf den Lippen begeistert Guido Maria Kretschmer nun schon seit fast drei Jahren das Fernsehpublikum. Vor allem die Frauen liegen ihm zu Füßen, da er nicht nur gute Ratschläge in Sachen Mode und Style gibt, sondern es auch beherrscht, stets die richtigen Worte zu finden. Guido Maria Kretschmer ist der Mann, dem die Frauen in Modedingen vertrauen, denn er ist ehrlich und weiß, wovon er spricht. Doch es gibt auch noch eine andere Seite des Designers.

Guido Maria Kretschmer ist ein Workaholic

Guido Maria Kretschmer hat nicht immer ein Lächeln im Gesicht

Vor der Kamera ist der 49-Jährige immer souverän und man hat das Gefühl, dass ihn nichts und niemand aus der Bahn werfen kann. Nun ließ Guido Maria Kretschmerin einem Interview mit der „Grazia“ aber einen anderen Ton anklingen. „Ich bin eine Frohnatur mit angeborener Traurigkeit“, gesteht der beliebte Modemacher und macht dabei klar, dass er hinter seinem Lächeln eine Seite versteckt, die nur sein engster Bekanntenkreis kennt. Müssen wir uns etwa Sorgen um Guido Maria Kretschmer machen?

Guido Maria Kretschmer könnte sich übernehmen

Natürlich bleibt auch ein beliebter Entertainer und Designer wie Guido Maria Kretschmer nicht davon verschont, mal einen schlechten Tag zu haben. Doch sein Geständnis gegenüber dem Magazin, er könne sich gut vorstellen, mal von einem Burnout betroffen zu sein, gibt durchaus Anlass zur Sorge. Jedoch kann in dieser Hinsicht wohl Entwarnung gegeben werden, denn inzwischen gönnt sich Guido Maria Kretschmer auch Tage, an denen er einfach die Seele baumeln lässt: „Dann verbringe ich den ganzen Tag in Wohlfühlklamotten und Wollsocken.“

Dank der Auszeiten, die sich Guido Maria Kretschmer hin und wieder selbst verschreibt, müssen wir wohl nicht befürchten, dass sich der Sympathieträger bald aus den Medien verabschiedet. Viel zu gerne sehen wir ihn schließlich in der Rolle des Ratgebers, mit einem gewissen Hang zum Sarkasmus, sodass tausende Frauen unmöglich auf Guido Maria Kretschmer verzichten können und wollen.

Bildquelle: Getty Images/Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pickup_Lisl am 17.11.2014 um 10:19 Uhr

    Ist doch klar, dass Guido Maria Kretschmer gefährdet ist, ein Burne-out zu bekommen. Er ist ja wirklich überall zu sehen und irgendwann macht der Körper nicht mehr mit. Hoffentlich nimmt er sich diese Auszeiten auch wirklich oft genug. Ich mag Guido Maria Kretschmer echt total!

    Antworten