Harald Schmidt: Sky beendet die Zusammenarbeit

Seit 1995 ist Harald Schmidt mit seiner legendären Late-Night-Show – von kurzen Unterbrechungen abgesehen – im Fernsehen zu sehen. Doch diese Zeit könnte sich nun dem Ende entgegen neigen. Wie der Pay-TV-Sender Sky nun mitteilte, wird er die Zusammenarbeit mit Harald Schmidt im nächsten Jahr beenden. Ein neuer Sender ist für den Entertainer bislang nicht in Sicht.

Müssen sich die TV-Zuschauer nun endgültig von einer deutschen Fernsehinstitution verabschieden? Es scheint fast so, denn bereits im März wird der Pay-TV-Sender Sky „Die Harald Schmidt Show“ einstellen. „Die finale Sendung der `Harald Schmidt Show´ wird am 13. März 2014 laufen. Danach wird die Produktion beendet“, erklärte der Sender über das Facebook-Profil des Formats zum Ende der Zusammenarbeit mit Harald Schmidt. Über die genauen Gründe schwiegen sich die Verantwortlichen allerdings aus.

Harald Schmidt bei einem Event in München

Harald Schmidt: Seine Show wird eingestellt

Mit seiner Late-Night-Show hat Harald Schmidt in den Augen vieler Fans und TV-Kritiker Fernsehgeschichte geschrieben. Schließlich hielt sich der 56-Jährige mit dem zu Beginn in Deutschland vollkommen neuen Konzept – mit kürzeren Unterbrechungen – beinahe zwanzig Jahre im Geschäft. Vor seinem Engagement bei Sky hatte Harald Schmidt seine Show bereits bei Sat.1 und in der ARD präsentiert.

Harald Schmidt: Zieht er sich nun aus dem Fernsehen zurück?

Über einen anderen Sender, der die Show übernehmen könnte, ist bislang nichts bekannt. Daher fürchten viele Fans des Entertainers nun, dass sich Harald Schmidt in einen vorzeitigen Ruhestand fernab des Fernsehens zurückziehen könnte. Schließlich hatte der scharfzüngige Moderator bereits vor seiner Zusammenarbeit bei Sky angekündigt, dass er kein anderes Format mehr übernehmen wolle. „Wenn das mit Late Night noch eine Zeit lang geht – wunderbar! Und wenn nicht, ist eben Feierabend, alles andere ist nicht mein Ding. Dann sollen die Giganten aus den jüngeren Jahrgängen ran“, verriet Harald Schmidt damals im Gespräch mit „Spiegel Online“.

„Die Harald Schmidt Show“ gehörte für zahlreiche Menschen über viele Jahre zum gewohnten Abendprogramm. Umso trauriger wäre es, wenn das Format – und vielleicht sogar die Karriere von Harald Schmidt – auf diese Weise zu Ende gehen würde.

Bildquelle: © Getty Images / Hannes Magerstaedt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • cookiecat am 23.12.2013 um 15:39 Uhr

    ich werde die Harald Schmidt Show wohl nicht wirklich vermissen, habe ich eh nie geguckt

    Antworten
  • LiloStar am 20.12.2013 um 17:02 Uhr

    Bei Sat.1 (mit Andrack usw.) habe ich mir Harald Schmidt eigentlich sehr gerne angeschaut.

    Antworten
  • linda3 am 20.12.2013 um 16:50 Uhr

    Endlich!!! Harald Schmidt war schon seit Jahren über den Zenit

    Antworten