Heino lässt den Echo sausen!

Seine Echo-Nominierung war eine echte Sensation, doch Heino schaut sich die Preisverleihung lieber zusammen mit seiner Hannelore von zu Hause aus an, anstatt nach Berlin zu düsen.

Der Echo ist der wichtigste Musikpreis Deutschlands, daher werden sich heute Abend wieder jede Menge Prominente in Berlin auf dem roten Teppich zeigen. Einer wird beim Echo allerdings nicht dabei sein: Schlagersänger Heino, der mit seinem neuen Album in der Kategorie „Künstler Rock/Pop national“ nominiert ist. Heino sorgte mit dem Album „Mit freundlichen Grüßen“ für eine echte Sensation und jede Menge Gesprächsstoff. Der 74-Jährige nahm sich einige der erfolgreichsten deutschen Lieder der letzten Jahre vor und interpretierte sie neu, darunter den Ärzte-Hit „Junge“ und „Haus am See“ von Peter Fox.

Schlagerstar Heino rockt die Bühne

Heino steht für den Echo nicht vom Sofa auf

Doch wer gehofft hatte, Heino beim Echo zu sehen, wird jetzt enttäuscht. Der Sänger hat schlicht keine Zeit, sich auf den Weg zum Echo nach Berlin zu machen, wie er jetzt gegenüber dem „Kölner Express“ verriet. „Klar haben wir eine Einladung bekommen. Aber schon frühzeitig abgesagt. Seit mein Rock-Album so gigantisch eingeschlagen ist, bin ich ja begehrt wie ein bunter Hund. Heute habe ich zum Beispiel den ganzen Tag Termine in Köln. Sorry, ich habe einfach keine Zeit für den Echo.“

Heino schwänzt die Echo-Verleihung

Heino kämpft in der Kategorie „Künstler Rock/Pop national“ mit Peter Maffay, Rea Garvey, David Garrett und Daniele Negroni um den begehrten Echo. Von seiner Konkurrenz fühlt sich Heino aber nicht unter Druck gesetzt und freut sich schon auf einen entspannten Abend vor dem heimischen Fernseher. „Ich sehe das ganz gelassen. Werde mir ein schönes Glas Rotwein einschenken, mich mit meiner Hannelore aufs Sofa setzen und die Show im Fernsehen verfolgen“, erzählte der Schlagerstar. Ein gemütlicher Fernsehabend scheint genau das richtige zu sein, schließlich muss sich Heino auf seine Tour vorbereiten, die im Mai startet. Seine Fans können sich auf eine spektakuläre Show freuen. „Es wird rockig. Ich werde ein paar Klassikern von mir ein Rock-Gewand anlegen. Dem Enzian zum Beispiel, oder der Haselnuss. Und ein bisschen Pyrotechnik wird auch zum Einsatz kommen“, gibt Heino Details der Show preis. Die Echo-Verleihung muss heute Abend aber ohne Heino zu einer spektakulären Show werden.

Wir machen es heute Abend wie Heino und genießen die Echo-Verleihung vom heimischen Sofa aus. Ist ja auch viel gemütlicher, als in der Kälte am roten Teppich zu stehen!

Bildquelle: gettyimages / Dominik Bindl

Topics:

Echo, Heino


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Hanniimaus am 21.03.2013 um 18:42 Uhr

    😀 dafür kommen ja die Wollnys.

    Antworten