Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Neue Perspektive

Nacktshooting: „Unter uns“-Star Claudelle Deckert hat neue Träume

Nacktshooting: „Unter uns“-Star Claudelle Deckert hat neue Träume

Mit ihrem revolutionären Playboy-Shooting sind die „Unter Uns“-Schauspielerin Claudelle Deckert und ihre Tochter Romy in aller Munde. Zusammen sind sie nackt auf dem neuen Cover des Playboys zu sehen. Im Interview mit RTL plauderten beide nun aus dem Nähkästchen und Claudelle plauderte dabei Träume aus, die sie für ihre Tochter hat.

Vor Kameras das Beste aus sich herauszuholen, ist nichts neues für Claudelle (48). Beinahe täglich steht sie für die RTL-Daily-Soap „Unter Uns“ vor der Kamera und musste sich in all den Jahren auch immer wieder halbnackt präsentieren. Der Schritt zum Playboy kostete sie also nicht allzu viel Überwindung. Doch im Gegensatz zu ihr, hat ihre Tochter Romy (23) bisher kaum Erfahrung im Business – das Shooting war also völliges Neuland.

Claudelle Deckerts Wunsch: GZSZ-Rolle für Tochter Romy

Im Interview mit RTL stellten sich Claudelle und Tochter Romy den Fragen der Moderatoren. Während ihre Mutter schon mit beiden Beinen im Showbusiness steht, lässt es Romy etwas ruhiger angehen. Nachdem sie zunächst eine Ausbildung zur Physiotherapeutin absolviert hat, könnte sie sich nun vorstellen, sich auf dem Gebiet der Ernährung mit einem Studium weiterzubilden. Einen Weg ins Showbusiness wie ihre Mutter könnte sie sich trotzdem gut vorstellen.

Auch Claudelle ist begeistert von der Idee und berichtet direkt von einem Casting ihrer Tochter. Ohne die verliebten Augen einer Mutter könne sie ganz ernsthaft sagen, dass Romy Talent habe. Deswegen würde sie sich für sie auch eine Rolle bei GZSZ wünschen. Bei ihrer eigenen Daily Soap „Unter Uns“ wäre auch okay, aber GZSZ sei ja zur besseren Sendezeit. Und auch Romy ist nicht abgeneigt. Sie wolle sich Zeit für einen möglichen Einstieg freihalten und sei gespannt, was sie noch erwarten würde.

Claudelle & Romy Deckert im Playboy: Wie kam es zur Idee?

Im Interview mit BILD standen Claudelle und Romy nun Frage und Antwort und sprachen nicht nur darüber, wie es zu dem ungewöhnlichen Entschluss kam, sondern vor allem auch darüber, dass sie fest mit Kritik rechnen würden. Die Idee zum gemeinsamen Shooting sei Claudelle beim Gemüse schnibbeln gekommen. Plötzlich habe sie gedacht, sie müsse mit ihrer „wunderschönen Tochter“ gemeinsam ein solches Shooting machen. Und wie fand sie die Idee? Die Frage musste sie erst mal sacken lassen. Nachdem sie sich allerdings einige Tage Gedanken gemacht und mit ihren besten Freunden gesprochen hatte, habe sie festgestellt, „dass [sie] es in 20 Jahren bereuen würde, wenn [sie] es nicht gemacht hätte.“

Das Gefühl schließlich gemeinsam vor der Kamera zu stehen, sei völlig normal gewesen. Schließlich würde das Mutter-Tochter-Gespann sich auch so häufig nackt sehen. Perfekte Voraussetzungen für wunderschöne Bilder also. Und wie sieht es eigentlich mit der erwarteten Resonanz auf ihr Playboy-Shooting aus? Dem blicken beide sehr entspannt entgegen. Sie seien sich zwar sicher, dass Kritik kommen würde, das sei aber auch völlig in Ordnung. Schließlich könne man es nicht allen Recht machen und wichtig sei ja eher, dass man mit sich selbst zufrieden sei. Erste kritische Kommentare stehen bereits auf dem Plan. „Ey ich bin wirklich null verklemmt , aber mit der eigenen Tochter im Playboy? 🥴 Frage mich welches“, fragt ein Nutzer, ein anderer meint: „Ihr bekommt wohl echt nur noch Z-Promis vor die Linse oder?“.

Nicht der erste Soap-Star, der im Playboy für Aufsehen sorgt

Claudelle wäre jedenfalls nicht der erste deutsche Soap-Star, der mit seinem Playboy-Shooting für Aufsehen sorgt. Besonders in Erinnerung geblieben ist uns vor allem das legendäre Shooting von Sila Sahin, die vor allem mit ihrem türkischen Hintergrund damals die Kritiker*innen auf den Plan rief. Und auch fernab von Soap-Stars müssen prominente Covergirls sich immer wieder ihren Hater*innen stellen. Nachdem Laura Müller sich beispielsweise für den Playboy ablichten ließ, gab es ebenfalls nicht nur positive Kommentare für die Bilder der jungen Frau. Wie Mutter und Tochter Deckert eben schon meinten: Man kann es nicht allen Recht machen.

Was hältst du von dem Mutter-Tochter-Shooting? Würdest du dich das auch mit deiner Mutter oder sogar deiner eigenen Tochter trauen? Wir bewundern den Schritt und ihre Stärke jedenfalls sehr. Auch fernab vom Playboy entscheiden sich internationale Stars immer wieder dazu, sich nackt zu zeigen – auch Männer! Und in diesen Filmen haben sie es tatsächlich gewagt:

19 Hollywood-Stars, die sich in Filmen schon komplett nackt gezeigt haben

19 Hollywood-Stars, die sich in Filmen schon komplett nackt gezeigt haben
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)
Bildquelle:

imago images/Future Image

Hat Dir "Nacktshooting: „Unter uns“-Star Claudelle Deckert hat neue Träume" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich