Helene Fischer: Hat sie einen Fan ausgelacht?

Richtigstellung zu Beitrag „Helene Fischer: Hat sie einen Fan ausgelacht?“ vom 7. September 2014

RICHTIGSTELLUNG

Wir haben unter www.desired.de am 7. September 2014 unter der Überschrift „Helene Fischer: Hat sie einen Fan ausgelacht?“ geschrieben:

„Nun soll sogar schon Europol aufgrund des Vorfalls nach Helene Fischer suchen…“

Hierzu stellen wir richtig:

Europol sucht nicht nach Helene Fischer.

Die Redaktion

Helene Fischer gilt als Frohnatur, die ihren Fans stets auf Augenhöhe begegnet. Doch ein Anhänger der Schlagerqueen zeigt sich nun entrüstet über das Verhalten der Sängerin: Angeblich habe die 30-Jährige den Rentner, der unter einer Lähmung leidet, ausgelacht.

Ihre Lieder laufen auf allen Musikstationen rauf und runter und auch die Fans von Helene Fischer scheinen einfach nicht genug von ihr zu bekommen! Mit einer Ausnahme: Ein Anhänger der hübschen Blondine wirft ihr vor, ihn aufgrund seiner Behinderung ausgelacht zu haben. Die 30-Jährige soll sogar ein Treffen mit 62-Jährigen verweigert haben. Doch wie kam es zu dem angeblichen Vorfall?

Helene Fischer bei einer Preisverleihung

Helene Fischer muss sich harten Vorwürfen stellen

Laut der österreichischen „Kronenzeitung“ soll Helene Fischer ein Konzert in Bad Sauerbrunn gegeben haben. Nach dem Auftritt wollte der besagte Fan und eine Gruppe weiterer Menschen mit Behinderungen die „Atemlos“-Interpretin treffen. Diese soll jedoch kein Interesse gezeigt haben: „Sie machte einen großen Bogen um die Fans und lachte sie auch noch aus“, berichtet der enttäuschte Anhänger. Auch die allgemeine Entwicklung von Helene Fischer stoße dem wohl nun ehemaligen Fan bitter auf, wie er gegenüber „oe24.at“ berichtet: „Sie hat in den letzten zwei Jahren ihr Verhalten komplett verändert.“ Zumindest auf eine Entschuldigung hatte der Rentner gehofft.

Helene Fischer weist Vorwürfe zurück

Helene Fischer nahm mittlerweile selbst Stellung zu den Vorwürfen und berichtete gegenüber der „Bild“, dass so ein Verhalten überhaupt nicht zu ihr passe: „Ich achte jeden Menschen von ganzem Herzen. So bin ich erzogen worden und so lebe ich es.“ Der an einer Lähmungserscheinung Leidende ehemalige Anhänger der Sängerin soll jetzt laut „oe24.at“ sogar eine Klage wegen Diskriminierung eingeleitet haben.

Helene Fischer zeigte kürzlich noch mit ihrer Ice Bucket Challenge, dass sie sich nicht zu schade ist, für einen wohltätigen Zweck eiskaltes Wasser über sich zu kippen. Für die Krankheit ALS spendete sie in diesem Zuge auch noch großzügig einen hohen Geldbetrag. Daher ist es kaum zu glauben, dass sie einen Fan mit Behinderung so verärgert haben soll. Vermutlich handelt es sich um ein Missverständnis, das sich mittlerweile leider sehr hochgeschaukelt hat.

Bildquelle: Getty Images/Luca Teuchmann


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?