Helene Fischer wird auch in diesem Jahr den Echo moderieren

Helene Fischer ist zwar schon seit einigen Jahren in der deutschen Schlagerbranche aktiv, doch erst mit der Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums „Für einen Tag“ im Jahr 2011 schaffte sie den ganz großen Durchbruch außerhalb der Schlagerwelt und sang sich in die Herzen aller Deutschen. Nun ist Helene Fischer nicht mehr aus der Medienwelt wegzudenken. Da ist es nicht erstaunlich, dass sie in diesem Jahr zum zweiten Mal den „Echo“ moderieren wird.

Am 27. März ist es soweit: Der begehrteste deutsche Musikpreis „Echo“ wird wieder an hochkarätige nationale und internationale Stars verliehen. Und wer wäre bei diesem jährlichen Aufgebot der Showgrößen wohl besser für die Moderation geeignet als Schlagerprinzessin Helene Fischer?

Helene Fischer auf dem roten Teppich

Helene Fischer weiß, wie man auf der Bühne überzeugt

Bereits im letzten Jahr durfte Helene Fischer die Moderation des „Echo“ übernehmen. Dabei schien sie sowohl die Zuschauer, als auch die Veranstalter mit ihrem Entertainmenttalent eindeutig überzeugt zu haben. „Der Deutsche Musikpreis ‚Echo‘ spiegelt das aktuelle Geschehen in der populären Musik in seiner ganzen Bandbreite wider. Kaum eine Persönlichkeit in der deutschen Unterhaltungsbranche repräsentiert diese Vielfalt so glaubwürdig und generationenübergreifend wie Helene Fischer“, erklärte Dr. Florian Drücker, Geschäftsführer des Bundesverbands Musikindustrie, der die Preisverleihung veranstaltet, in einem offiziellen Statement.

Helene Fischer: Wen darf sie anmoderieren?

Welche Acts Helene Fischer dieses Jahr beim „Echo“ ankündigen darf, steht allerdings noch nicht fest. Auch die Nominierungen sind bisher noch nicht bekannt. Laut „Prosieben.de“ hat die 29-Jährige aufgrund der hohen Verkaufszahlen ihrer Platten selbst große Chancen darauf, für einen „Echo“ nominiert zu werden. Wird sie sich also selbst für eine Verleihung ankündigen? Die Schlagersängerin darf schließlich schon sechs der wichtigsten deutschen Musikpreise ihr Eigen nennen. Die letzten „Echos“ bekam Helene Fischer im letzten Jahr in den Kategorien „Deutschsprachiger Schlager“ und „DVD national“. Wird sie an diesen Erfolg anknüpfen können?

Helene Fischer wird uns auch in diesem Jahr wieder mit viel Charme durch die „Echo“-Verleihung führen. Ob sie nun erneut für den Preis nominiert ist oder nicht, die Herzen ihrer Fans hat sie schon lange gewonnen.

Bildquelle: Luca Teuchmann/Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?